Sylvester 2017 Code "Der Adler ist gelandet"

Anzeige
Es war ein anregendes Gespräch und überaus erfreulich, meine Wahrnehmung über die gesellschaftlichen Veränderungen, die damit einhergehenden politischen Fehlentscheidungen sowie den diesen zugrunde liegenden desaströsen Haltungen der sogenannten "geistigen Eliten" mit anderen Menschen zu teilen.
Und hier ist der versprochene Beitrag über unsere Unterhaltung!
Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die verantwortlichen Politiker und diejenigen, die sich gerade als moralische Instanzen inszenieren, in Erklärungsnot geraten werden. An selbstgefälligen Beschwichtigungen und gegenseitigen Schuldzuweisungen wird sicher schon heimlich und emsig gearbeitet. 
Ich kann sie schon hören, die leeren Phrasen über Humanität und Menschenwürde, über unsere Verantwortung, dass es allen Menschen auf der Erde gut geht.
Ja das sind fromme und gute Wünsche, aber sie bedeuten sicherlich nicht, dass wir uns selbst aufgeben und unsere Leben nun nach denjenigen zu richten haben, die in unser Land gekommen sind und noch kommen werden! 

Seit zwei Jahren sind Feierlichkeiten wie Sylvester oder Weihnachtsmärkte eine "Herausforderung", die so gar nicht zu den beschwichtigenden Reden unserer Noch-Kanzlerin passen. Und auch hier hört man mehr Relativierungsversuche oder Verhaltensregeln, die der deutschen Bevölkerung sagen:
"Stellt Euch darauf ein, dass dieses oder jenes passiert, geht nicht allein zu Sylvester aus dem Haus, kleidet Euch nicht zu aufreizend, das könnte falsch verstanden werden"......

Diejenigen, die sich hier bei uns mies benehmen, die unsere Regeln nicht achten und ihre Religion über unsere Gesetze stellen, werden nicht mal benannt, sondern in Schutz genommen und ihre Handlungen oder Taten werden gerechtfertigt und heruntergespielt!

Nein, da läuft was gewaltig schief in unserem Land und ich wünsche mir, dass viele Frauen auf der Domplatte in Köln feiern und den Platz für uns Frauen sozusagen zurückerobern, so gekleidet und aufgedonnert, wie es ihnen Spaß macht und ohne den Gedanken, dass sich irgendein Männergrüppchen daran stört.

Denn diese Männer haben kein Recht dazu! Egal, ob ihre Erziehung, ihre Religion oder irgendein kognitiver oder psychischer Defekt sie dazu veranlasst, Frauen wie Vieh zu behandeln. Es sollte uns egal sein, was ihr Gott ihnen so über das weibliche Geschlecht erzählt hat, weil es für uns keinerlei Bedeutung hat und wenn sie ein Problem damit haben, dürfen sie gerne wieder ausreisen, aber sicher nicht verlangen, dass wir diesen Stuss respektieren!

Der Code passt nicht so ganz, aber wenn man um die Ecke denkt, dann ist Freiheit ein Menschheitstraum, für den es sich zu kämpfen lohnt!

Manchmal träume ich ...und alles ist wie früher.....und es fühlt sich verdammt gut an. Egal was uns bei der bevorstehenden Neujahrsansprache wieder an "Herausforderungen" oder in den Kirchen an Geboten eingetrichtert wird:
NEIN....Ihr könnt mich nicht zwingen, so zu denken und so zu handeln und ich hoffe, dass immer mehr Menschen sich gegen diese medial verbreitete Gehirnwäsche wehren!!!!!

Allen, die hier noch geistig dabei sind, wünsche ich ein gutes Neues Jahr.

Und nein, ich bin nicht radikal oder rechts oder deprimiert......ich habe nur das Selberdenken noch nicht aufgegeben und ich kann diese Sylvesteransprachen nicht mehr ohne verbalen Widerstand ertragen!
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
17 Kommentare
55
Wolfgang Lange aus Herten | 31.12.2017 | 01:04  
2.767
Martina Janßen aus Hattingen | 31.12.2017 | 01:08  
55
Wolfgang Lange aus Herten | 31.12.2017 | 01:14  
4.044
Renate Smirnow-Klaskala aus Essen-Nord | 31.12.2017 | 11:24  
2.767
Martina Janßen aus Hattingen | 31.12.2017 | 11:43  
525
Marco-Pinuzu Skembri aus Hattingen | 31.12.2017 | 12:17  
37.567
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 31.12.2017 | 12:53  
2.767
Martina Janßen aus Hattingen | 31.12.2017 | 13:44  
8.092
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 31.12.2017 | 14:39  
2.767
Martina Janßen aus Hattingen | 01.01.2018 | 15:14  
Oliver Borgwardt aus Gladbeck | 02.01.2018 | 13:48  
2.767
Martina Janßen aus Hattingen | 02.01.2018 | 15:42  
67
Ahmed-Hassan Byrkelin aus Hattingen | 03.01.2018 | 12:55  
2.767
Martina Janßen aus Hattingen | 03.01.2018 | 14:39  
525
Marco-Pinuzu Skembri aus Hattingen | 03.01.2018 | 15:00  
33.463
Hildegard Grygierek aus Bochum | 12.01.2018 | 23:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.