Warum können die Bürger jetzt stolz auf Deutschland sein ?

Anzeige
Lamge Zeit galt der Begriff Deutschland oder gar deutsch zu sein als negative Begriffe. Nicht nur in Deutschland war das so. Auch im Ausland wehte uns eine regelrechte negative Sympathie entgegen. Bekannte Bezeichnungen kennen wir als "Piefke" Und ähnliches oder schlimmeres. Dem Vernehmen nach hat sich die negative Einstellung gegenüber den Deutschen seit dem letzten Jahr geändert.

Der Grund liegt wohl auch daran, dass wir Deutschen gerade jetzt weltoffener geworden sind. Auch haben wir eine gewisse Maske als vermeintliche Rassisten abgelegt.
Auch die Rolle von Bundeskanzlerin Angela Merkel spielt eine grosse Rolle. Ihr pausenloser Einsatz für die Menschen, die in ihrer Not zu uns kommen und willkommen geheißen werden. Auch das schwere Management in der Europäischen Union findet überall Anklang.
Was Sorgen bereitet, ist der Druck aus Reihen der CSU, der AfD und anderen rechten Kreisen. Hier wird in der letzten Zeit mit Falschaussagen und verdrehten Szenarien für eine Unruhe gesorgt, die im Auge behalten werden müssen. Die überwiegende Teil der Bürger hat großes Interesse daran, dass unser gutes Ansehen erhalten bleibt und nicht durch rechtes Gekläffe zerstört wird.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
8 Kommentare
118
Michael Gehling aus Hattingen | 28.01.2016 | 20:14  
2.549
Wolfgang Wevelsiep aus Hattingen | 28.01.2016 | 22:14  
1.575
Martina Janßen aus Hattingen | 28.01.2016 | 23:10  
1.575
Martina Janßen aus Hattingen | 29.01.2016 | 11:20  
1.575
Martina Janßen aus Hattingen | 29.01.2016 | 11:26  
3.817
Bernhard Ternes aus Marl | 29.01.2016 | 19:49  
2.549
Wolfgang Wevelsiep aus Hattingen | 29.01.2016 | 20:52  
3.817
Bernhard Ternes aus Marl | 30.01.2016 | 16:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.