Warum könnte die Stimmung in der Flüchtlingspolitik kippen!?

Anzeige
Viele Bürgerinnen und Bürger stellen sich vielleicht die Frage; Wieso gibt es soviele Sorgen und eine schlechte Stimmung in unserem Land?! Man könnte jetzt wieder die Nazikeule rausholen, denn das wäre am einfachsten.
Aber wieso fragt man sich eigentlich nicht; Könnte es nicht an den Lügen und "Aktionen" der Politiker und auch der Presse liegen? Hier einige Beispiele der vergangenen Tage und Wochen: Von ca.500,000 Flüchtlingen, sind wir nun auf ca.1,5 Millionen. Es wird versucht(manchmal sogar mit Erfolg) Gebäude zu beschlagnahmen, auch wird Mietern gekündigt um diese Wohnung den Flüchtlingen zur Verfügung zustellen. Turnhallen,Sportplätze ect. werden mit Container versehen. Flüchtlinge werden von unserer Regierung abgeholt, obwohl sie sich schon in einem sicheren Land befinden,Gemeinde mit 150 Einwohner bekommen 1000 Flüchtlinge, es werden nur Bilder von weinenden Frau und Kindern gezeigt, obwohl ca.80% Männer sind, es wird nicht über Polizeieinsätze in Flüchtlingsheimen berichtet bzw. wenig usw. Nur wenige Zeitungen trauen sich soetwas zu drucken. Ist es nun die Wahrheit oder Lüge? Blickt da einer noch durch? Ich nicht!
Es sind viele Faktoren die die jetzige Stimmung vielleicht so gemacht haben, wie sie jetzt ist! Viele fühlen sich belogen und es macht den Anschein, dass niemand so wirklich die Wahrheit kennt. Und die die sie kennen, werden sie uns "Nomalos" bestimmt nicht sagen.
Nun beschweren sich auch "unsere" Politiker (Verursacher??), dass Andere europäische Länder die Flüchtlinge einfach nach Deutschland durchwinken. Diese Länder schaffen es nicht mehr,geben es auch offen zu. Was bleibt ihnen übrig, als sie ins reiche Deutschland zu schicken? Wer hat Paraden mit Luftballons und Willkommensgeschenke veranstaltet? Wer hat gesagt; Wir schaffen das! Unsere Kapazitäten sind noch NICHT ausgeschöpft!? Das sind doch Aussagen von einigen hochpositionierten Politikern oder irre ich mich jetzt?
Wartet mal;Ja wir schaffen das! Hat ja auch Bob-der Baumeister gesagt. Bin jetzt verwirrt! (fun end)
Und Dank der globalen Vernetzung, verbreiten sich solche Bilder und Aussagen rasant.Und wenn ich als Flüchtling, solche Bilder sehen würde, dass Deutschland sich auf mich freut und ich hier finanziell versorgt werde, wäre ich doch schön blöd in Ungarn oder Slovenien zu bleiben. Kurz gesagt; Nicht die Flüchtlinge sind Schuld an der Situation, sondern die jetzige Regierung. Und die Wut und der Hass sollte man nicht auf die Flüchtlinge abwälzen, sondern auf die Politiker die man gewählt hat und hinter denen man noch steht, obwohl es schon 5 nach 12 ist. Also lasst eure Wut an denen aus die sie versacht haben, wer es auch sein mag.
Zum Abschluss noch diese Sätze; Wenn sich der Gastgeber und auch noch die Mehrzal der Gäste während der "Feier"beschweren, dann wurde was falsch gemacht. Der Gastgeber hätte sich vorher die Frage stellen sollen ; Wem schicke ich eigentlich alles eine Einladung?! Wen setze ich wo hin? Und reicht mein Platzangebot für XX Gäste?
Ansonsten könnte die "Feier" in die Hose gehen! Ein guter Gastgeber macht sich vorher Gedanken und nicht erst wenn die Gäste vor der Tür stehen.
Denn; Eine gute "Feier" wird nur so gut wie der Gastgeber selbst!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
2.522
Wolfgang Wevelsiep aus Hattingen | 30.10.2015 | 17:24  
59
Marco Schembri aus Hattingen | 30.10.2015 | 18:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.