offline

Gallus aus Hattingen

1.476
Lokalkompass ist: Hattingen
1.476 Punkte | registriert seit 26.07.2011
Beiträge: 275 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 16
Folgt: 2 Gefolgt von: 3
Ich bin der Hahn, der auf dem schiefen Kirchturm des Hattinger Wahrzeichens, der St.-Georgs-Kirche, wohnt. Von hier aus habe ich nicht nur eine herrliche Aussicht über die Gassen und Plätze unserer malerischen Altstadt mit all ihren historischen Fachwerkhäusern, sondern vor allem den Überblick über das politische, kulturelle und besonders das menschliche Geschehen unter mir. Darüber berichte ich jede Woche zweimal auf der Titelseite vom STADTSPIEGEL für Hattingen und Niedersprockhövel. Und mit einigem Stolz darf ich behaupten, dass ich mir seit meiner Geburt am ersten Tag des Jahres 1990 eine ansehnliche Fan-Gemeinde erschrieben habe. Ich hoffe, wir lesen uns auch!
1 Bild

Wenn‘s doch schmeckt...

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | vor 4 Tagen

Hattingen: Kirchplatz | Erwischt! Wie das statisti­sche Landesamt in Düsseldorf mitteilt, hatten im Jahr 2013 immerhin 52,8 Prozent der Erwachsenen in Nordrhein-Westfalen und damit mehr als die Hälfte Übergewicht. Zum Vergleich: 2005 hatte der Anteil der Übergewichtigen noch bei 49,4 Prozent gelegen. Während 62,4 Prozent der Männer Übergewicht hatten, waren es bei den Frauen 43,4 Prozent. Die meisten – nennen wir es ruhig beim Namen – Dicken...

1 Bild

Von Mia, Ben und Emma

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | am 16.01.2015

Hattingen: Kirchplatz | Mia ist nicht mehr Prinzessin, Ben nicht mehr ihr schnuckliger Prinz. Aber Ben wäre nicht Ben, wenn er sich so einfach vertreiben ließe. Denn clever ist der Junge, das muss man ihm lassen. Auch für ihn ist Mia nämlich passé. Emma heißt seine neue Favoritin, mit der er die Spitze einnimmt und diese für noch mindestens zwölf Monate halten wird. Dann kommt nämlich Knud ins Spiel – wieder einmal. Knud heißt mit Nachnamen...

1 Bild

Die Statistik lässt grüßen

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | am 06.01.2015

Hattingen: Kirchplatz | Das neue Jahr ist gerade einmal eine Woche „alt“, da blicken Statistiker schon zurück auf 2013 (!). Im „Statistischen Jahrbuch 2014“ (!) vom statistischen Landesamt gibt es allerhand (Un-)Sinniges zu erfahren: Im Jahr 2013 gab es in NRW 79.900 Eheschließungen; rein rechnerisch wurde also alle 395 Sekunden eine Ehe geschlossen; mit 40.500 Scheidungen wurde andererseits alle 779 Sekunden eine Ehe geschieden. Oder hier: Ende...

1 Bild

Vorsicht vor dem 1. Mai!

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | am 02.01.2015

Hattingen: Kirchplatz | Kaum haben wir uns von 2014 verabschiedet, da dräut Ungemach für 2015! Traumaforscher der Uni Witten/Herdecke haben nämlich den gefährlichsten Tag des Jahres identifiziert: den 1. Mai! Dann passieren statistisch die meisten Unfälle. Zwischen Weihnachten und Neujahr kommen dagegen wenig Schwerverletzte in die Kliniken, heißt es weiter. Auffällig sei besonders die geringe Zahl schwerer Autounfälle. Möglicherweise liege das...

Veränderung ist auch gut

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | am 23.12.2014

Hattingen: Kirchplatz | Und immer noch sind die Städte voll, vermutlich an diesem Samstag erst recht – denn die Familie hat Zeit, es gab Geldgeschenke und Gutscheine zum Fest, die ausgegeben werden wollen. Bei Geschäftsleuten gilt daher die Nach-Weihnachtszeit als ebenfalls sehr umsatzstark. Doch neben dem Geldausgeben hört man auch schon wieder das leise Aufatmen, bald sei alles wieder vorbei und „es gehe wieder seinen gewohnten Gang“. Dabei...

1 Bild

Von wegen „Stille Nacht“

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | am 22.12.2014

Hattingen: Kirchplatz | Jetzt ist sie also da, die Heilige Nacht. Von manchen wird sie besinnlich begangen, andere feiern wohl eher besinnungslos. Ja, das bezieht sich ausdrücklich auch auf den verstärkten Konsum von Alkohol – nicht nur heute, sondern an allen Feiertagen, Silvester inklusive. Besinnungslos im Sinne von „ohne Besinnlichkeit“ geht es aber auch ansonsten heute Abend wieder vielerorts unterm Tannenbaum zu. Wer hat die meisten...

1 Bild

Alle Jahre wieder 6

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | am 19.12.2014

Hattingen: Kirchplatz | Alle Jahre wieder – die Weihnachtskarte an Bekannte, Freunde. Welche Hausnummer war das noch? Ist Herr Niemand nicht verzogen in die, na „Welperstraße“? Keine Ahnung, ist auch gerade niemand da, den ich fragen könnte. Der Blick ins örtliche Telefonbuch hilft nicht weiter, meistens nicht – mehr. Denn immer mehr Bekannte haben sich aus dem Telefonbuch streichen lassen. Wegen lästiger Anrufe, die sie vermeiden wollen, sagen...

1 Bild

Wenn der Nikolaus kommt... 1

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | am 05.12.2014

Hattingen: Kirchplatz | Die Weihnachtsparade ist vorbei. Unter anderem waren Kinder dabei als ­Nikoläuse unterwegs. Nikoläuse? Die Kinder waren verkleidet wie die von einem Hersteller koffeinhaltiger Brauselimonade erfundene Figur „Weihnachtsmann“, die mit unserem Weihnachten schlicht überhaupt nichts zu tun hat. Nikolaus war, wie jeder weiß, Bischof von Myra, das in der Nähe von Antalya liegt. Er wurde heilig gesprochen, weil er unter anderem...

1 Bild

Stimmung zum Fest 2

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | am 02.12.2014

Hattingen: Kirchplatz | Wissen Sie, welches Wort ich nicht mehr hören kann? Nein, nicht „Basar“ oder „Konzert“ – obwohl mir das auch mittlerweile gegen die Flügel geht. Nein, es ist das Wort „Weihnachtsstimmung“. Wo soll die denn herkommen? Ich stehe hier oben, es ist richtig kalt, beobachte die Hektik in den Gassen und Straßen. Und es geht nur ums Kaufen. Zwischendurch kommen so ein paar Alibi-Veranstaltungen, dass Kinder auch andere Wünsche...

1 Bild

Frau Holle ist für Kinder da

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | am 28.11.2014

Hattingen: Kirchplatz | Kinder lieben Märchen und Erwachsene auch. Nicht umsonst ist es immer brechend voll, wenn Frau Holle am 1. Dezember am Alten Rathaus das erste Adventsfenster öffnet. Auf den ersten Blick hat Frau Holle ja nicht zwingend etwas mit Weihnachten zu tun. Doch die Figur der lieben Frau, die Schnee auf die Erde rieseln lässt und in diesem Fall auch noch mit Goldtalern für eine Überraschung sorgt, passt einfach gut in die Zeit der...

1 Bild

Der Umwelt zuliebe 1

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | am 21.11.2014

Hattingen: Kirchplatz | Wann haben Sie sich das letzte Mal auf einen Kaffee verabredet? Oder gehören Sie auch zu jenen Zeitgenossen, die durch die Straßen ziehen mit einem Pappbecher in der Hand, dem „Coffee to go“? Mal abgesehen davon, dass ich eine Verabredung zum Kaffee auch immer als entschleunigend empfinde, nervt mich der Müllberg, der durch diese Art des Kaffeetrinkens produziert wird. Sechs Milliarden Einwegbecher verbrauchen die...

1 Bild

Und bald ist schon wieder Weihnachten... 1

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | am 14.11.2014

Hattingen: Kirchplatz | Jetzt ist also schon wieder Wochenende. Mittlerweile glaube ich ebenfalls, dass da was dran ist, wenn man früher immer von den Älteren in der Familie oder dem Bekanntenkreis seufzen gehört hat: „Kehr, wie nur die Zeit vergeht..!“ Inzwischen bin ich nämlich auch ein alter und zäher Hahn geworden. Und ich wundere mich jetzt selbst darüber, dass die Arbeitswoche in der Regel zwar fünf Tage hat, aber wo die eigentlich...

1 Bild

Nicht ganz so frei wie ein Vogel 2

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | am 11.11.2014

Hattingen: Kirchplatz | Haben Sie sie auch gehört und gesehen? Letztes Wochenende haben sich tausende Kraniche auf den Weg gen Süden gemacht und für ein tolles Himmelsschauspiel und eine mächtige Geräuschkulisse gesorgt. In Sprockhövel hatte ich zwischenzeitlich das Gefühl, am Vogelfelsen auf der Insel Helgoland zu stehen. Das hört sich dort nämlich genauso an, sind aber keine Kraniche. Die guten Vögel tun das, was ich gerne täte: Ab in den...

1 Bild

Tannenbaum und Flieder

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | am 04.11.2014

Hattingen: Kirchplatz | Es blüht der lila Flieder im November und obwohl es kühler und vor allem nasser geworden ist, ein Wintereinbruch sagt kein Meteorologe für die nächsten zwei Wochen voraus. Sehr winterlich und vor allem weihnachtlich wird es mir aber zumute, wenn ich in der Stadt herumlaufe. Schaufenster sind bereits weihnachtlich dekoriert, überall hängen Kugeln und stehen Tannenbäume. Darauf angesprochen, zucken Verkäuferinnen die Achseln...

1 Bild

Ojemine, der November...!

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen aus Hattingen | am 30.10.2014

Hattingen: Kirchplatz | Da sind sie also wieder, die trüben Tage vom November. Auch wenn sich ab morgen der sonst so geschmähte Monat von seiner strahlenden Seite zeigen soll, ist das nur ein Täuschungsmanöver dieses Inbegriffs von Trübsinn und Trübsal. Los geht der November gleich mit Allerheiligen am morgigen Samstag, am Sonntag, 16. November, folgt der Volkstrauertag. Am 23. November gedenken wir der Toten, ehe dieser Monat, dessen regennasse...