offline

Gallus aus Hattingen

1.531
Lokalkompass ist: Hattingen
1.531 Punkte | registriert seit 26.07.2011
Beiträge: 285 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 16
Folgt: 2 Gefolgt von: 3
Ich bin der Hahn, der auf dem schiefen Kirchturm des Hattinger Wahrzeichens, der St.-Georgs-Kirche, wohnt. Von hier aus habe ich nicht nur eine herrliche Aussicht über die Gassen und Plätze unserer malerischen Altstadt mit all ihren historischen Fachwerkhäusern, sondern vor allem den Überblick über das politische, kulturelle und besonders das menschliche Geschehen unter mir. Darüber berichte ich jede Woche zweimal auf der Titelseite vom STADTSPIEGEL für Hattingen und Niedersprockhövel. Und mit einigem Stolz darf ich behaupten, dass ich mir seit meiner Geburt am ersten Tag des Jahres 1990 eine ansehnliche Fan-Gemeinde erschrieben habe. Ich hoffe, wir lesen uns auch!
1 Bild

Einfach nur sprachlos

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen | Hattingen | vor 1 Stunde, 59 Minuten

Hattingen: Kirchplatz | Was hat uns alle diese Woche bewegt? Natürlich der Flugzeugabsturz in Südfrankreich, der auch heute noch unvorstellbar ist und unfassbares Leid über viele Menschen gebracht hat. Bewegt hat er uns auch deshalb, weil man in der zwischenzeit viel Persönliches erfahren hat über die Opfer, die an Bord waren: Die Schüler aus Haltern (für jedes Elternteil ist eine solche Situation nachvollziehbar und spricht geheime Ängste an),...

1 Bild

Nix war es mit So-Fi live

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen | Hattingen | am 20.03.2015

Hattingen: Kirchplatz | Ich habe von der Sonnenfinsternis (So-Fi) nix mitbekommen. Na ja, ich habe natürlich gewusst, dass sie theoretisch da ist und vielleicht war die Nebelsuppe über Hattingen etwas dunkler als sonst, aber passiert ist eigentlich nix. Dank der sozialen Netzwerke war ich aber doch an vielen Orten der Welt und konnte von überall her beeindruckende Bilder sehen von unserer teils verdeckten Sonne und von Menschen mit ganz bedeckten...

1 Bild

Brille auf und Sonne gucken

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen | Hattingen | am 17.03.2015

Hattingen: Kirchplatz | Brille aufsetzen und Sonne gucken: Am Freitag, 20. März, sollte man als Fan der Sonnenfinsternis zwar eine Brille aufsetzen, wenn man sich das Naturphänomen begucken möchte – doch von der Sonne gibt es ja gerade eben nicht viel zu sehen. Das liegt zum einen an diesem Naturphänomen, kann aber speziell in unseren Breiten auch mit den Wolken zu tun haben, die das Ereignis ohnedies quasi unsichtbar machen könnten. Die nächste...

1 Bild

Stechen ist nix für mich! 1

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen | Hattingen | am 13.03.2015

Hattingen: Kirchplatz | Habe ich Ihnen eigentlich verraten, dass selbst so ein alter Hahn wie ich noch richtig groß Geburtstag zu feiern versteht? Dabei kann unsereins den jungen Hühnern mal zeigen, wie man im besten Alter an solche Fêten herangeht. Ob es das junge Gemüse juckt? Wahrscheinlich nicht, gehören ich und meinesgleichen doch für solche Küken „schon ewig“ zum alten Eisen. Sexy nämlich, das sind wir schon lange nicht mehr für die hübschen...

1 Bild

Mach die Welt besser! 3

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen | Hattingen | am 10.03.2015

Hattingen: Kirchplatz | Kürzlich habe ich gelesen, dass immer mehr Eltern ihre Kinder zu selbstverliebten Narzissten erziehen, also zu einem Menschen, der nur in sich selbst verliebt ist, egoistische Züge hat, keine Kritik verträgt und sich nicht im Team bewährt. Hhmm, Hintergrund soll sein, dass die Eltern ihr Kind als Geschenk an die Menschheit verstehen und glauben, es sei etwas ganz Besonderes. Nun ist doch jeder Mensch etwas ganz Besonderes,...

1 Bild

Wenn Lehrer streiken...

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen | Hattingen | am 06.03.2015

Hattingen: Kirchplatz | Die angestellten Lehrer streiken für bessere Arbeitsbedingungen. Sie wollen gleichgestellt sein mit den verbeamteten Kollegen. Mal abgesehen von der grundsätzlichen Frage, warum Lehrer überhaupt Beamte sein müssen, stelle ich mir hier ganz andere Fragen: Warum streiken nicht mal alle zusammen, alle Lehrer und alle Schüler? Denn wenn es um bessere Arbeitsbedingungen geht, dann gehört dazu vor allem mehr Personal im...

1 Bild

Von Tauben und Musikern

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen | Hattingen | am 20.02.2015

Hattingen: Kirchplatz | Zwei Dinge gehen mir in der Hattinger Innenstadt mächtig auf den Geist: Tauben und Straßenmusiker. Bei den Tauben ist es so, dass diese aufgrund der Fütterungen durch Passanten mittlerweile so frech sind, dass sie sich haufenweise vor Cafés tummeln und man aufpassen muss, dass sie nicht in die Cafés Richtung Kuchentheke marschieren – Tiefflüge über die Köpfe der Menschen inklusive. Bei den Straßenmusikern ist es so, dass...

1 Bild

Jetzt darben statt laben

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen | Hattingen | am 17.02.2015

Hattingen: Kirchplatz | Vorbei ist es mit den tollen Tagen, dem Völlen und Schlemmen, dem Bützen und Herzen. Valentinstag, die Premiere von „Shades of Grey“ im Kino, Karneval – alles vorbei. Jetzt heißt es bis Ostern durchhalten, denn nun beginnt die Zeit des Darbens: Fastenzeit. Dabei geht es zunehmend gar nicht um das körperliche Abnehmen oder darum, auf kulinarische Köstlichkeiten zu verzichten. Nein, man soll grundsätzlich überhaupt auf...

1 Bild

Auch Gewicht ist relativ

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen | Hattingen | am 10.02.2015

Hattingen: Kirchplatz | Wer sich ab morgen genüsslich in das närrische Treiben stürzen möchte, der sollte schon ein wenig Winterspeck auf den Rippen tragen. Zwar gehen erst einmal bis zum Wochenende die Temperaturen steil nach oben und das Schunkeln an sich macht ja auch warm, aber eine gute „Kondition“ ist wegen des bösen Alkohols dabei schon wichtig. Denn – wie heißt es so schön: Man muss ja auch was zusetzen können! Anders also als bei den...

1 Bild

Einfach Mensch bleiben!

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen | Hattingen | am 27.01.2015

Hattingen: Kirchplatz | Zoffen ist Frauensache. Zu diesem Ergebnis kam jetzt ein Forschungsinstitut im Auftrag einer Rechtsschutzversicherung. Demnach streitet jede Frau in Deutschland im Schnitt 1.092 Minuten oder 18,2 Stunden pro Jahr. Die Männer bringen es dagegen auf gerade einmal 419 Minuten oder knapp sieben Stunden Zoff. Während bei Frauen besonders der Umgangston die Musik macht und damit Streit auslöst, reagieren die Männer vor allem...

1 Bild

Wenn‘s doch schmeckt...

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen | Hattingen | am 20.01.2015

Hattingen: Kirchplatz | Erwischt! Wie das statisti­sche Landesamt in Düsseldorf mitteilt, hatten im Jahr 2013 immerhin 52,8 Prozent der Erwachsenen in Nordrhein-Westfalen und damit mehr als die Hälfte Übergewicht. Zum Vergleich: 2005 hatte der Anteil der Übergewichtigen noch bei 49,4 Prozent gelegen. Während 62,4 Prozent der Männer Übergewicht hatten, waren es bei den Frauen 43,4 Prozent. Die meisten – nennen wir es ruhig beim Namen – Dicken...

1 Bild

Von Mia, Ben und Emma

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen | Hattingen | am 16.01.2015

Hattingen: Kirchplatz | Mia ist nicht mehr Prinzessin, Ben nicht mehr ihr schnuckliger Prinz. Aber Ben wäre nicht Ben, wenn er sich so einfach vertreiben ließe. Denn clever ist der Junge, das muss man ihm lassen. Auch für ihn ist Mia nämlich passé. Emma heißt seine neue Favoritin, mit der er die Spitze einnimmt und diese für noch mindestens zwölf Monate halten wird. Dann kommt nämlich Knud ins Spiel – wieder einmal. Knud heißt mit Nachnamen...

1 Bild

Die Statistik lässt grüßen

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen | Hattingen | am 06.01.2015

Hattingen: Kirchplatz | Das neue Jahr ist gerade einmal eine Woche „alt“, da blicken Statistiker schon zurück auf 2013 (!). Im „Statistischen Jahrbuch 2014“ (!) vom statistischen Landesamt gibt es allerhand (Un-)Sinniges zu erfahren: Im Jahr 2013 gab es in NRW 79.900 Eheschließungen; rein rechnerisch wurde also alle 395 Sekunden eine Ehe geschlossen; mit 40.500 Scheidungen wurde andererseits alle 779 Sekunden eine Ehe geschieden. Oder hier: Ende...

1 Bild

Vorsicht vor dem 1. Mai!

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen | Hattingen | am 02.01.2015

Hattingen: Kirchplatz | Kaum haben wir uns von 2014 verabschiedet, da dräut Ungemach für 2015! Traumaforscher der Uni Witten/Herdecke haben nämlich den gefährlichsten Tag des Jahres identifiziert: den 1. Mai! Dann passieren statistisch die meisten Unfälle. Zwischen Weihnachten und Neujahr kommen dagegen wenig Schwerverletzte in die Kliniken, heißt es weiter. Auffällig sei besonders die geringe Zahl schwerer Autounfälle. Möglicherweise liege das...

Veränderung ist auch gut

Gallus aus Hattingen
Gallus aus Hattingen | Hattingen | am 23.12.2014

Hattingen: Kirchplatz | Und immer noch sind die Städte voll, vermutlich an diesem Samstag erst recht – denn die Familie hat Zeit, es gab Geldgeschenke und Gutscheine zum Fest, die ausgegeben werden wollen. Bei Geschäftsleuten gilt daher die Nach-Weihnachtszeit als ebenfalls sehr umsatzstark. Doch neben dem Geldausgeben hört man auch schon wieder das leise Aufatmen, bald sei alles wieder vorbei und „es gehe wieder seinen gewohnten Gang“. Dabei...