offline

Martina Janßen

2.774
Lokalkompass ist: Hattingen
2.774 Punkte | registriert seit 12.09.2015
Beiträge: 66 Schnappschüsse: 3 Kommentare: 2.810
Folgt: 8 Gefolgt von: 24
Ich schreibe gern und interessiere mich für Politik und gesellschaftliche Themen unserer Zeit. Leider muss ich mich derzeit recht häufig mit Themen befassen, die mir weder am Herzen liegen, noch die Aufmerksamkeit verdienen, welche ihnen aus unterschiedlichen Gründen entgegen gebracht wird. Ich würde viel lieber über die schönen Dinge des Lebens schreiben, aber die Sorge um die Zukunft unseres Landes lässt mir keine Ruhe. Und so schreibe ich an gegen Ignoranz und Naivität.....in der Hoffnung, dass die Eine oder der Andere sich wagt, weiter zu denken.

Tschüss 3

Martina Janßen
Martina Janßen | Hattingen | vor 2 Stunden, 21 Minuten

Es war nett hier....aber es gibt für Alles im Leben eine Zeit. Meinen treuen Freunden hier wünsche ich Alles Gute und lasst Euch nicht kleinkriegen ;-)).Ich ziehe mich zurück, weil meine Beiträge nun auch mein reales Leben beeinflussen und es Menschen gibt, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, mich in anderen Bereichen fertig zu machen. Das ist mir dieses Forum nicht wert. Mit herzlichen Grüßen Martina Janßen

Was ist das Gute an einer Krise? 3

Martina Janßen
Martina Janßen | Hattingen | vor 5 Tagen

"Krisen sind kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken, denn sie mobilisieren ungeahnte Kräfte." Dieser Satz aus einem psychologischen Seminar kommt mir in letzter Zeit häufiger in den Sinn und auch wenn man ein Staatsgebilde, eine Gesellschaft oder meinetwegen auch einen Verein nicht mit der menschlichen Psyche gleichsetzen kann, findet dieser Satz auch in diesen Bereichen seine Berechtigung. Eine Krise ist eine...

Sind die Deutschen ganz besonders dämlich? 8

Martina Janßen
Martina Janßen | Hattingen | am 13.02.2018

Diese Frage stelle ich mir angesichts der neuesten Nachrichten über das Verhältnis der Bundesregierung zu Ankara! Dazu kommen Meldungen über den Tourismus in der Türkei und die Rückkehr der deutschen Urlauber. Was stimmt nicht mit uns? Oder anders gefragt: Sind deutsche Urlauber skrupellose Schnäppchenjäger oder ist es ihnen schlicht egal, wen sie mit ihren Reisen bereichern? Die Gefängnisse in der Türkei sind...

"Wir werden nicht mehr kriechen" Grusswort von Vera Lengsfeld zur Frauendemo in Kandel und Bottrop 78

Martina Janßen
Martina Janßen | Hattingen | am 28.01.2018

Am 4. März 2018 startet in Bottrop um 14 Uhr am Cyriakusplatz eine Demo gegen Gewalt. Nach Kandel ist dies die zweite Demo, in der gegen die zunehmende Gewalt auf unseren Straßen demonstriert wird und die von der mutigen Mona Maya angemeldet wurde! Vera Lengsfeld hat hierzu ein Grusswort geschrieben und ich finde das gehört...

Maischberger und die Kunst sich nicht fremdzuschämen 5

Martina Janßen
Martina Janßen | Hattingen | am 18.01.2018

Heute war so gar nicht mein Tag, denn eine Erkältung macht mich nöhlig, wie man bei uns im Ruhrgebiet sagt und der Tag und Nachtrhythmus ist nun völlig hinüber. Also hab ich mir heute oder vielmehr gestern die Sendung mit Frau Maischberger angeschaut, in welcher Sie mit Sebastian Kurz und Jürgen Trittin so über Dies und Das sprach. Zum Fremdschämen und peinlich ist noch untertrieben, wenn ich beschreiben sollte, was ich...

Sylvester 2017 Code "Der Adler ist gelandet" 17

Martina Janßen
Martina Janßen | Hattingen | am 31.12.2017

Es war ein anregendes Gespräch und überaus erfreulich, meine Wahrnehmung über die gesellschaftlichen Veränderungen, die damit einhergehenden politischen Fehlentscheidungen sowie den diesen zugrunde liegenden desaströsen Haltungen der sogenannten "geistigen Eliten" mit anderen Menschen zu teilen. Und hier ist der versprochene Beitrag über unsere Unterhaltung! Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die verantwortlichen Politiker...

Chanukka wird von antijüdischen Demonstrationen überschattet 20

Martina Janßen
Martina Janßen | Hattingen | am 21.12.2017

Heute habe ich aus Sympathie und als Zeichen meiner Wertschätzung eine weitere Kerze nach Sonnenuntergang entzündet und an mein Fenster gestellt.   In diesem Jahr wurde das Lichterfest unserer jüdischen Mitbürger durch das unsägliche Gebaren von Judenhassern überschattet. Die Bilder von brennenden Israelfahnen und Menschen, die mitten in Deutschland ihre strunzdoofen Parolen gegen Israel brüllen, machen...

Das Ende von Jamaika und bitte nicht noch einen Beitrag über Bochum und die Lesung der Bürgerreporter!!!! 31

Martina Janßen
Martina Janßen | Hattingen | am 20.11.2017

Okay...ich war nicht dabei und daher hab ich nichts Inhaltliches zu dieser Lesung anzumerken, aber.... Notgedrungen scrollt man sich hin und wieder durch die LK-Seiten, um mal den einen oder anderen interessanten Beitrag zu finden und da ist mir aufgefallen, dass diese Lesung in Bochum durch einige Bürgerreporter in puncto Publicity vorher und nachher dermaßen oft und teilweise auch nahezu frenetisch beworben wurde, dass...

Islamverbände wollen Religionsunterricht in den Schulen gestalten 24

Martina Janßen
Martina Janßen | Hattingen | am 07.11.2017

Seit 1998 schwelt zwischen dem Land NRW und zwei Islamverbänden ein Rechtsstreit über den islamischen Unterricht an Schulen in NRW. Die Islamverbände wollen als religiöse Gemeinschaft anerkannt werden, um mehr Einfluss auf den Islamunterricht an den Schulen in NRW zu bekommen. Natürlich wil das Land seine Kompetenzen über Unterrichtsinhalte nicht an diese Verbände abgeben und so ist man gespannt auf den Ausgang dieses...

Aus die Maus 7

Martina Janßen
Martina Janßen | Hattingen | am 12.10.2017

Mäuse, diese kleinen possierlichen Nagetiere, werden im Herbst reichlich erfinderisch, um in die Wärme von menschlichen Behausungen zu gelangen. Sind sie dann am Ziel ihrer Mäuseträume, also in einer gutgefüllten Vorratskammer mit offen aufbewahrten und leicht zugänglichen Köstlichkeiten, verlieren sie jegliche Contenance und vermehren sich in ungeahnter Weise! Eine solche nicht gerade kleine Diebesbande fand letztlich...

Ditib wird finanziell kaltgestellt und Allianz Deutscher Demokraten hat kein Bankkonto oder "Ohne Moos ist nix los" 23

Martina Janßen
Martina Janßen | Hattingen | am 05.10.2017

Endlich....man konnte schon den Eindruck gewinnen, dass unsere Politiker mit Scheuklappen durchs Leben gehen und nicht mitbekommen, wer in unserem Land seine klobigen Finger im Spiel hat, wenn es darum geht, Gelder abzugreifen und in seinem Sinne "zweckzuentfremden".  Im kommenden Jahr beabsichtigt der Bund der vom türkischen Staat "unterstützten" Ditib 80 % der finanziellen Mittel zu streichen. Angesicht anderer...

Wahlkampf und kein Ende in Sicht! Jetzt ist Feierabend! 4

Martina Janßen
Martina Janßen | Hattingen | am 17.09.2017

Plakate , Infostände, Wahlkampfgetöse in Medien und in Kneipen und es wird immer lauter, schriller und peinlicher. Das muss aufhören! Ich bin dafür, dass die blöde Plakatiererei begrenzt wird und zwar nach Einwohnerzahl einer Gemeinde! Jede Partei darf pro 10.000 Einwohnern 1 Plakat aufhängn und gut ist! Die Infostände in den Einkaufszonen werden ebenfalls begrenzt....sagen wir mal pro Partei und Wahl 2 Termine in...

Zur Zukunft des Lokalkompass 68

Martina Janßen
Martina Janßen | Hattingen | am 09.09.2017

In einer Woche hat das Team des Lokalkompass zu einer Diskussionsrunde eingeladen. Leider kann ich an dem Tag nicht nach Essen kommen und deshalb möchte ich auf diesem Weg kurz einige Gedanken in den Äther schicken, die mir zur Zukunft dieses Forums eingefallen sind. Zunächst muss ich gedanklich in die Vergangenheit reisen, denn was ist die Zukunft ohne den Bezug zur Vergangenheit? Ich habe mich oft und meistens gern...

Auf der Kippe - Was haben Buchsbäume und Politik gemeinsam? 18

Martina Janßen
Martina Janßen | Hattingen | am 04.08.2017

Nachdem ich vor einigen Wochen behauptet habe, dass ich für meinen Buchs kämpfen werde, muss ich gestehen, dass er nun dahin ist: ausgegraben, mit Stumpf und Stiel entfernt und fachgerecht entsorgt. Säckeweise wurde er zur Hattinger Mülldeponie gefahren, denn der Anblick der völlig eingesponnenen und kahl gefressenen Buchsbäumchen war nicht mehr zu ertragen und es hat ja auch was Gutes: die Aussicht etwas Neues zu pflanzen...

Buchempfehlung: "Das Migrations-Problem - Über die Unvereinbarkeit von Sozialstaat und Masseneinwanderung"" von Rolf Peter Sieferle 3

Martina Janßen
Martina Janßen | Hattingen | am 24.07.2017

Das vorliegende in Buchform erschienene Manuskript des Historikers Rolf Peter Sieferle wurde nach Sieferles Suizid im September 2016 veröffentlicht. Nachrufe, die kurz nach Sieferles Tod erschienen, der als Historiker über Marx promovierte und dessen Forschungen sich mit der Naturgeschichte der menschlichen Gesellschaften befassten, beschreiben ihn als einen unerschrockenen und rationalen Denker. Nachdem ich nun...