Besinnliches von Christiane Kater: "Reif für die Insel"

Anzeige
Christiane Kater, Gemeindereferentin St. Peter und Paul, Hattingen
Hattingen: St. Peter und Paul |

Kennen Sie das Gefühl auch? Es macht sich ganz langsam in einem breit – zuerst kaum wahrnehmbar und mit der Zeit immer deutlicher: die Sehnsucht nach Abstand, Ruhe und Erholung!

Mein oft angewandter Spruch heißt dann: „Ich möchte nur noch auf eine einsame Insel!“ Nicht nur mein Gefühl, sondern auch die Blicke meiner Familie zeigen mir, dass es Zeit wird, diesen Wunsch in die Tat umzusetzen. Und so beginne ich zu träumen…
Ich stehe an der Reling einer Fähre. Mit zunehmendem Abstand zum Festland kommt es – dieses wunderbare Gefühl. Es fühlt sich so an, als würde durch die sich aufbauende Distanz auch der Abstand zu dem größer, was mich belastet. Sorgen um Menschen, Gedanken um die Arbeit, die alltägliche Hektik… So, als würde das Meer und der Wind alles sanft von mir vortragen.
In Gedanken schließe ich die Augen und atme ganz tief durch. Jetzt ist meine Zeit. Jetzt darf ich nur mal an mich denken. Jetzt darf ich auftanken, um wieder Kraft zu schöpfen für den Alltag, eine Kehrtwendung machen zur inneren Ruhe und Ausgeglichenheit, die dann nicht nur mir selber zu Gute kommt, sondern auch meiner Familie, meinen Freunden und, und, und …
Der Traum von meiner Insel ist von der Realität gar nicht so weit entfernt.
Diese „Insel“ sieht allerdings für jeden Menschen anders aus. Der eine findet sie in einer einsamen Hütte in den Bergen, ein anderer wieder im Besuch einer Stadt, in einer Kirche im stillen Gebet oder auch auf dem eigenen Balkon.
Die persönliche Insel ist dort, wo man Zeit hat zu sich zu finden, wo man innerlich zur Ruhe kommen kann. Diese Inseln muss jeder für sich ganz persönlich entdecken. Manchmal scheinen sie unbedeutend und klein zu sein. Ein netter Abend mit Freunden, ein paar Minuten der Stille, ein kleiner Spaziergang.
Jesus selbst kannte dieses Gefühl und lud seine Jünger ein: „Kommt mit an einen einsamen Ort, wo wir alleine sind, und ruht ein wenig aus.“ (Mk 6,31)
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen für die verbleibende Sommerzeit noch viele kleine „Inseln“ zum Auftanken.
Ganz herzlich grüßt Sie
Christiane Kater,
Gemeindereferentin
St. Peter und Paul
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
46.002
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 31.07.2015 | 23:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.