Filmtipps: Neu im Kino

Anzeige
Screenshot aus "Beautiful Creatures"
Beautiful Creatures, USA 2013.

Es ist ein Märchenfilm, es geht um Hexen, Unsterblichkeit, Verwünschungen, Normalsterbliche, Liebe usw.
Wer diese Art Filme mag sollte ihn sich ansehen. Zielgruppe: Teenager.

Technisch gut gemacht, manchmal etwas verwirrend, was die Handlung angeht.

Ein Film, den man sehen kann, aber man wird ihn auch wieder schnell vergessen. Aber besser als „Twilight“ ist er allemal.
Ein Plus: Gefilmt wurde im wunderschönen Louisiana,USA.


Side Effects (Tödliche Nebenwirkungen), USA 2013.
Ab dem 25. April 2013 in deutschen Kinos.

Der Film lief bereits im Februar beim Berliner Filmfestival.
Eine junge Frau verspürt nach dem Verschreiben einer neuen Antidepressionspille seltsame Nebenwirkungen.
Regisseur ist Steven Soderbergh, Stars sind Rooney Mara, Channing Tatum und Jude Law.

Herausgekommen ist jedoch ein eher mittelmäßiger Psychothriller. Steven Soderbergh hat einen Film abgeliefert, der mit seinen vorherigen Werken (Ocean 11,12,13, Traffic) nicht mithalten kann.

Ausserdem ist der Film anfangs streckenweise langweilig, erst nach 40 Minuten nimmt er langsam Fahrt auf.

Ja, die Handlung ist elaboriert, aber etwas weit hergeholt.
Der Schluss bleibt etwas unbefriedigend und in jedem Fall diskussionswürdig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.