Hattingen/Herbede: Straßen NRW verschiebt Arbeiten auf der Wittener Straße zum Herbst 2016

Anzeige
Hattingen: Steinenhaus |

Im Laufe des heutigen Tages teilte Straßen NRW mit: Die für das kommende Wochenende geplante Baufeldfreimachung an der L924 muss verschoben werden, da einige Flächen zur Zeit wegen der Witterung derart versumpft sind, dass sie nicht betreten werden können.

Die Arbeiten werden jetzt unmittelbar vor dem eigentlichen Baubeginn im Herbst dieses Jahres durchgeführt.

Und das war eigentlich geplant und ist jetzt auf Herbst verschoben: Im Vorlauf zum bevorstehenden Umbau der L924 (Wittener Straße) zwischen Steinenhaus und der A43-Anschlussstelle Witten-Herbede wird am kommenden Freitag und Samstag, 19. und 20. Februar, das Baufeld geräumt. Der Verkehr auf der L924 wird während der Arbeiten an den jeweiligen Arbeitsbereichen mit Winkposten gesichert, der Einsatz einer Baustellenampel ist nicht erforderlich.
Die Arbeiten werden von der Firma Holthenrich GmbH aus Neuenkirchen durchgeführt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.