Jetzt ist das Klima für Mücken günstig !

Anzeige
Es hat in der letzten Zeit viel geregnet, das Klima entwickelte sich feucht-warm. Das ist gerade besonders günstig für Mücken, die jetzt in großen Schwärmen auftreten.
Neben den Fliegen ist die Mücke eine von zwei Arten der Zweiflügler. Sie sind meist zierlich gebaut. Unsere einheimischen Mückenarten fielen in der Vergangenheit durch ihre Lästigkeit auf. Sie stechen den Menschen, saugen Blut mit ihrem Rüssel aus der Stichwunde und ernähren sich davon. Um den Stich herum bildet sich eine Schwellung mit Juckreiz.
Unser Problem ist, dass das Verhalten dieser Insekten im Grunde wenig erforscht wurde. So ist das Übertragen von Krankheitserregern nicht eindeutig geklärt. Zunächst muss man wissen, dass eine Mücke sich erst anstecken muss, um ein Virus weiter zu geben. Das Virus muss durch die Darmwand fressen um in den Rüssel zu kommen, um dann auf den Menschen übertragen zu werden. Aufmerksamer wurden die Forscher auf die eventuelle Gefährlichkeit der Mücke, weil durch die wachsende Globalisierung Mückenarten aus Afrika und Asien zu uns kamen und überlebten. Am bekanntesten ist die Tigermücke, die verdächtigt wird eine Reihe von Krankheiten zu uns zu bringen. Malaria und Dengue-Fieber sind nur die bekanntesten. Seit einiger Zeit kennen wir aus Südamerika die Sica-Mücke.Was aber kann der Laie gegen Mücken in seinem Bereich tun?
Natürlich ist kein Mensch der Mückenplage hilflos ausgesetzt. Für den Bereich des Gartens gibt es Pflanzen, die durch ihren Geruch die Insekten vertreiben. Im Garten wie im Haus sollte man keine Flüssigkeiten offen stehn lassen. So verhindert man, dass sich die Mücken an diesem Wasser niederlassen.
Im Haus ist beim Einsatz der Mittel keine Allergien gefördert werden. über die Ungefährlichkeit der Mittel sollte man stets Fachleute zu Rate ziehen. Das muss nicht der Kammerjäger sein. Aber besonders wenn kleine Kinder oder ältere Menschen im Hause sind sollte ein Arzt oder Apotheker zu Rate gezogen werden. Auch empfindliche und kranke Menschen sollten nicht auf eigene Faust handeln.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.