Teil-Sperrung der A1 im Bereich Wuppertal-Langerfeld

Anzeige

Wie Straßen NRW soeben mitteilt, wird am kommenden Wochenende im Bereich der A1-Anschlussstelle Wuppertal-Langerfeld ein Fahrbahnschaden behoben. Dieser befindet sich in Fahrtrichtung Köln auf der Nebenfahrbahn, die dafür gesperrt werden muss.

Über diese Nebenfahrbahn passieren im Normalfall die Fahrzeuge mit mehr als 3,5 Tonnen die Engstelle "Schwelmebrücke".

Von Samstag (25.10) ab 24 Uhr bis Sonntag (26.10.) um 22 Uhr müssen in der Anschlussstelle Wuppertal-Langerfeld die Fahrzeuge mit mehr als 3,5 Tonnen die Autobahn verlassen. Die Umleitung führt über die Bedarfsumleitung "U50" bis zur A1 Anschlussstelle Wuppertal-Ronsdorf. Gleichzeitig ist auch die Auffahrt auf die A1 in Richtung Köln für den gesamten Verkehr gesperrt. Hierfür wird die gleiche Bedarfsumleitung angeboten.

Bereits vor dem Autobahnkreuz Wuppertal-Nord wird der Verkehr auf die Sperrung hingewiesen. Eine Umfahrungsempfehlung nach Köln über die A46 und die A3 ist dort ausgeschildert.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
3.673
Jürgen Weiß aus Neukirchen-Vluyn | 23.10.2014 | 20:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.