Die Boule-Saison hat angefangen

Anzeige
Foto: Strzysz
Hattingen: Winzermarkplatz | Sie ist wieder eröffnet, die Jagd auf die kleinen, runden Schweinchen. So heißt bekanntlich die kleine Kugel beim Boule-Spiel. In der Winzermark hatte die dortige Aktionsgemeinschaft (AGW) zur Saison-Eröffnung eingeladen. Beim Frühjahrs-Turnier sorgten acht Mannschaften aus verschiedenen Hattinger Stadtteilen dafür, dass ein Hauch von Südeuropa, wo Boule oder "Pétanque" länderübergreifend überall gespielt wird, auf den eigens angelegten Boule-Bahnen wehte.
Nach spannenden drei Stunden belegten zwei Mannschaften mit jeweils drei Siegen und exakt gleicher Punktzahl (39:10) gemeinsam den ersten Platz. Turniersieger wurden daher sowohl die AGW mit Spielführer Gerd Walther, Bernd Hellmann/Heinz Ströter als auch die Mannschaft aus Niederwenigern - Nikolaus-Groß-Straße mit Spielführer Jürgen Gentzmer, Horst und Holger Hackert.
Der amtierende Stadtmeister, die "Ruhr-Pott-Bouler", belegten "nur" den vierten Platz und hoffen schon jetzt auf die Revanche bei der Stadtmeisterschaft im September dieses Jahres.
Regelmäßige Bouletreffen sind ab sofort jeden Mittwoch um 15.30 Uhr und jeden Sonntag um 11 Uhr auf dem Winzermarkplatz geplant. Die AGW lädt Interessierte zur Teilnahme dieser leicht zu erlernenden Sportart ein und stellt Kugeln leihweise zur Verfügung.
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
33.997
Annegret Freiberger aus Menden (Sauerland) | 28.04.2017 | 18:13  
59
Ahmed-Hassan Byrkelin aus Hattingen | 18.06.2017 | 17:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.