Aufrüstung und Belagerung vor den Stadien

Anzeige
Immer mehr hören wir von Belagerungen deutscher Fußballarenen. Schlagworte, wie Risiko-Spiel, Hochsicherheitspiel und ähnliche Begriffe sind zu hören. Vor dem Stadion dann wahre Belagerungen.
Viele Spiele und Stadien sind betroffen. Die Sperrung der berühmten Südtribüne im BvB-Stadion ist nur ein Beispiel, das noch lange nachwirkt. Die Vorfälle wirken noch in der 3.Liga .
Muss das sein. In Zeiten der Angst und Unruhe, wo kaum eine Veranstaltung ohne Sicherheitsauflage durchgeführt werden kann, sorgen verantwortungslose "Ultras" für weiteren Ärger. Dabei sind nicht nur Fans, die ihrem Hobby nachgehen betroffen. Es sind viele Polizisten, die an ihrer Freizeit gehindert werden und Rettungskräfte haben erhöhte Bereitschaft. Betroffen ist aber auch der Steuerzahler, der all diese Einsätze bezahlen muss. Geld, dass vor allem in Schulen oder Sporteinrichtungen fehlt. Oft sind Clans in "No go Areas" noch übersichtlich.
0
6 Kommentare
2.745
Martina Janßen aus Hattingen | 22.02.2017 | 00:16  
3.717
Wolfgang Wevelsiep aus Hattingen | 22.02.2017 | 12:20  
302
Marc Ruhl aus Hattingen | 10.03.2017 | 15:20  
3.717
Wolfgang Wevelsiep aus Hattingen | 11.03.2017 | 15:06  
2.745
Martina Janßen aus Hattingen | 11.03.2017 | 23:29  
3.717
Wolfgang Wevelsiep aus Hattingen | 12.03.2017 | 13:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.