Hedefspor gegen Iserlohn

Anzeige
Das wäre das mit Spannung erwartete Auftaktspiel in der Westfalenliga gewesen. Das Spiel fiel aus. Der Aschenplatz hatte eher Ähnlichkeiten mit einem See und war so durchgeweicht das man höchstens mit Gummistiefel hätte spielen können.

Was ist los? Hedefspor kämpft schon lange für einen Kunstrasenplatz. In meinen heutigen Gesprächen erfuhr ich, dass das nötige Geld auf der Bank liegt und die Vorverträge sind mit dem Kunstrasenlieferanten und der ausführenden Baufirma unterzeichnet. Was fehlt ist der bearbeitete Bauantrag. Wenn der da ist kann es los gehen.

Wo hakt es?
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.