Niederweniger U15-Mädels gewinnen Derby

Anzeige
Hattingen: Sportfreunde Niederwenigern |

Am Samstag war es wieder soweit. Die

Mutter aller Derby´s

. Schwarz-Gelb gegen Blau-Weiss oder Sportfreunde Niederwenigern gegen SuS Niederbonsfeld.
Bei strömendem Regen gab es an der Burgaltendorfer Str. ein sehr kampfbetontes Spiel mit einem leichten Vorteil für die Wennischen Mädels, Direkt nach zwei Minuten, gab es die erste Großchance für die Niederweniger Mädchen. Nora Hensing tauchte alleine vor dem Bonsfelder Tor auf, schaffte es aber nicht die Torhüterin zu überwinden. Knappe 10 Minuten spatter war es dann soweit. Wieder war es Nora, deren Schuss unhaltbar im linken oberen Eck einschlug. Im weiteren Spielverlauf kamen auch die Bonsfelder Mädchen besser in Spiel, konnten aber die Niederweniger Verteidigung um Aileen Loges selten überwinden. Wenn sie doch einmal durchkamen stand diesmal mit Eva eine bärenstarke Torhüterin zwischen den Pfosten. Kurz vor der Pause war es dann soweit. Nach einem Rückpass gab der gute Schiedsrichter Kolbeck indirekten Freistoss. Aus ca 10. Metern verwandelte wiederum Nora den Freistoss zum 2:0. Dieser Strahl entlockte manchem der ca. 50 Zuschauer ein anerkennendes Raunen.
In der zweiten Hälfte machte dann Charlotte Hagemann in der 37. Minute mit einem satten Linksschuss zum 3:0 den Sack zu. In der 45. Minute kam Niederbonsfeld durch Brianna Zimmermann zum verdienten Anschlusstreffer, konnte dann aber gegen die dicht gestaffelte Abwehr der Schwarz-Gelben nichts mehr ausrichten.

Niederwenigern ist nach diesem Sieg Tabellenführer.
1
1 1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.