Sportfreunde Niederwenigern in der Hallen-Zwischenrunde

Anzeige
SF-Trainer Jürgen Margref.
Hattingen: Sportfreunde Niederwenigern |

Landesligist Sportfreunde Niederwenigern hat bei der 23. Essener Hallenfußball-Stadtmeisterschaft die Zwischenrunde erreicht. Am nächsten Samstag, 21. Januar, trifft die Mannschaft von Trainer Jürgen Margref in der Sporthalle Am Hallo in Essen-Stoppenberg mit dem Klassengefährten ESC Rellinghausen sowie den beiden Kreisligisten Essener FC und SV Kray 04 zu tun. Die beiden Gruppenersten qualifizieren sich für die Endrunde, die am 28. Januar an gleicher Stelle ausgetragen wird.

Der Turnierstart des Hallen-Stadtmeisters von 2015 verlief holprig. Nach der überraschenden 2:3-Auftaktniederlage gegen den B-Kreisligisten Bader SV gewannen die Wennischen jedoch ihre anderen beiden Spiele in der Qualifikationsrunde gegen den Nachbarn SuS Niederbonsfeld (2:0) sowie gegen den A-Kreisligisten FC Stoppenberg (3:0) und qualifizierten sich als Gruppensieger für die Vorrunde.
Dort ließen die Sportfreunde nichts anbrennen. Nach einem 8:1-Kantersieg über den A-Kreisligisten Fortuna Bredeney und einem 2:2 gegen den Bezirksligisten Blau-Weiß Mintard fertigten sie den A-Kreisligisten SC Werden/Heidhausen mit 5:0 ab und qualifizierten sich erneut als Gruppensieger für die Zwischenrunde. Nächsten Samstag bekommt es die Mannschaft von Trainer Jürgen Margref mit dem Klassengefährten ESC Rellinghausen sowie den beiden Kreisligisten Essener FC und SV Kray 04 zu tun.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.