Ein Workshop für KiPA-Kinder

Anzeige

Lebens-Träume

...... unter diesem Motto waren die älteren Patenkinder von KiPA in den Osterferien im Atelier bei Scarlett Neumann in Welper kreativ tätig. An zwei Nachmittagen befassten sich die 7 Teilnehmer mit Ihren Träumen und Wünschen.

Behutsam eingeführt und kreativ angeregt durch die Künstlerin, konnten die Kinder und Jugendlichen ihrer Phantasie freien Lauf lassen. Beruflich gab es Wünsche wie Anwältin, Lehrerin, Schriftstellerin, Koch oder Künstlerin. Sogar ein Beruf als Psychologin konnte sich ein Mädchen vorstellen, das sich dann nebenbei noch politisch als Klimaaktivistin engagieren möchte, um damit die Welt zu verbessern.

Entstanden sind 7 tolle Collagen auf Leinwand, die die Kinder mit nach Hause nehmen konnten.

Ein herzlicher Dank gilt allen Unterstützern und Sponsoren von KiPA, die solche Aktionen möglich machen, denn Kunst und Kultur können einen wesentlichen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung von jungen Menschen leisten. KiPA ist es wichtig, auch das zu fördern.

Text: Thekla Bieder
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.