Tolles Weihnachtskonzert des MGV "Liederfreund" 1880 Hattingen-Welper e.V.

Anzeige
"German Tenors" Johannes Groß und luis del Rio (Foto: German Tenors)
Hattingen: Gesamtschule Hattingen | Ein tolles Weihnachtskonzert veranstaltete der MGV "Liederfreund" Welper am 8. Dezember 2012 in der ausverkauften Aula der Gesamtschule Welper.
Hierzu hatte der Chor sich namhafte Künstler zur Unterstützung eingeladen - u.a. die aus Funk und Fernsehen international bekannten " German Tenors " - Johannes Groß und Luis del Rio mit ihrer Klavierbegleiterin Indira Farabi.
Die beiden Tenöre begeisterten mit ihren brillianten Stimmen die Zuhörer und ernteten begeisterten Applaus für ihre Vorträge.
Der "Liederfreund" fördert seit Jahren junge Nachwuchskünstler.
Bei diesem Konzert konnte die erst neun Jahre alte Helena Happich sich mit ihrer Geige dem Publikum vorstellen. Im Gespräch mit Friedel Stratmann - dem 1. Vorsitzenden des Chores und Moderator dieses Abends - erzählte Helena, dass sie ein großes Vorbild hat - nämlich David Garrett - nun ja, sgate Friedel Stramann - mit Blick auf ihre Pferdeschwanzfrisur : " Zumindest bei den Haaren hast du ihn ja schon eingeholt.
Daneben trat der Unterstufenchor der Gesamtschule Welper zusammen mit dem Chor mit dem Lied - "Ich wollte nie erwachsen sein" aus dem Musical "Tabaluga" von Peter Maffay - auf.
Wieder einmal konnte der "Liederfreund" - unter der Leitung seines jungen Dirigenten Thomas Scharf - mit seinen herrlichen Stimmen und Chorklang überzeugen.
Die Pianistin Simone Bönschen, begleitete den Chor bei seinen Vorträgen am Klavier .
Bei den Liedern - " Wenn ich ein Glöcklein wär" und "Sankt Niklas war ein Seemann" - sangen zwei Sänger aus dem Chor - Michael Scharf und Frank Schaub die Solostimmen.
Mit dem Lied "Stille Nacht" verabschiedeten sich der Chor und die Solisten von dem immer wieder begeistert applaudierendem Publikum, wobei sowohl die "German Tenors", wie auch der "Liederfreund" erst nach einigen Zugaben von der Bühne gehen konnten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.