Verein fürTrauerarbeit

Anzeige
Hattingen. Der Verein für Trauerarbeit beginnt am 17. August eine neue Gesprächsgruppe für Jünger-Verwitwete, zwischen 30 bis 60 Jahren. Das erste Treffen beginnt um 18.30 Uhr in den Räumen des Zentrums für Trauerarbeit, Marxstraße 23, 2. OG und endet um 20.45 Uhr. Zur Zeit sind noch drei Plätze frei. In der Gesprächsgruppe treffen sich Angehörige, deren Mann oder Frau, Freund oder Freundin gestorben ist. Der feste Teilnehmerkreis trifft sich an neun Abenden etwa im 14-tägigen Rhythmus. Eine vorherige telefonische Anmeldung ist bei Karin Klemt – Tel.: 99 99 18 gewünscht und sinnvoll. Weitere Fragen zum Gruppenablauf und zur Teilnahmegebühr (eine Ermäßigung ist selbstverständlich möglich) können bei der Anmeldung besprochen werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.