"Es ist wieder hochklassig!"

Anzeige
Jürgen Weger (links) und Stephan Nau vom Heiligenhauser Kulturbüro präsentieren den Kulturkalender für das zweite Halbjahr. Ab sofort gibt es die Karten für die verschiedenen Veranstaltungen in Heiligenhaus.
  Heiligenhaus: Kulturbüro | "Es ist zwar im Gesamten weniger, dennoch ist es hochklassig!" Mit diesen Worten beschreibt Stephan Nau, Leiter des Heiligenhauser Kulturbüros den Kulturkalender der Stadt für das zweite Halbjahr. Musik, Theater, altbewährte und äußerst beliebte Programmpunkte sowie auch neue Entdeckungen sollen Jung und Alt wieder in die verschiedenen Spielstätten im Stadtgebiet locken. "Längst sprechen wir damit auch nicht mehr nur die Heiligenhauser an, auch Bürger aus den größeren umliegenden Städten kommen hierher, um bestimmte Konzerte oder Auftritte zu erleben", so Nau weiter. "Unsere Sitzplatzauslastung lag im vergangenen Jahr bei rund 87 Prozent", ergänzt Mitarbeiter Jürgen Weger. "Darauf kann eine kleine Stadt wie Heiligenhaus schon sehr stolz sein."

Dass auch das Kulturbüro von den Sparmaßnahmen der Stadt betroffen ist, soll möglichst kein Nachteil sein, auch wenn das natürlich eine Herausforderung ist. "Es gibt aber einige Veranstaltungen auf die kann und möchte der Heiligenhauser nicht verzichten. Und das soll er auch nicht", betont Nau. So findet am 27. Dezember wieder das Konzert zwischen den Jahren von "Albie Donnelly's Supercharge" statt, die Starlight Musical Academy tritt sogar an drei statt nur an zwei Terminen auf und auch klassische Violinen-Musik wird nicht fehlen.
Mit dem Club, der Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums, dem Museum Abtsküche und der Dorfkirche Isenbügel bleibt es auch bei den Veranstaltungsstätten wie gehabt. "Jeder Ort hat seinen eigenen Charme und seine eigenen Vorteile, die wir nutzen können."

Auch die Veranstaltungen, die durch die Arbeitskreise des Stadtmarketings organisiert werden, sind in dem Kulturkalender aufgeführt. "Dazu zählen unter anderem das fünfte Weinfest auf dem Hitzbleck-Parkplatz und das Open-Air-Kino "FilmSchauPlätze" im Heljensbad", informiert André G. Saar, Leiter des Stadtmarketings.

Das erste Halbjahr sei schon sehr gut gelaufen, freuen sich Stephan Nau und Jürgen Weger. "Wir hoffen, dass auch die Veranstaltungen in der zweiten Jahreshälfte großen Zuspruch finden." Karten gibt es wieder direkt im Kulturbüro im Rathaus-Innenhof oder aber auch unter www.neanderticket.de. Hier finden Interessierte auch nähere Informationen über die Konzerte, Musical-Darbietungen oder Comedy-Veranstaltungen. Für Rückfragen stehen die Mitarbeiter des Kulturbüros außerdem gerne unter Tel. 02056/13195 bereit. Geöffnet ist montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr sowie zusätzlich donnerstags von 14 bis 18 Uhr.

Veranstaltungen:
-8. bis 10. Juli: 5. Heiligenhauser Weinfest
-13. Juli: Open-Air-Kino "FilmSchauPlatz NRW" im Heljensbad
-26. bis 28. August: Französiches Wochenende im Museum Abtsküche
-3. September: "49Blues" - Blues vom Feinsten
-21. September: "Patricia Vonne Band" - Texas Rock und Country
-24. September: Oktoberfest mit den Sodenthaler Musikanten
-27. September: Bernd Stelter mit "Wer heiratet, teilt sich die Sorgen, die er vorher nicht hatte"
-30. September: "The International Blues Duo" - Blues der Extraklasse
-5. Oktober: Kabarett mit Rena Schwarz
-19. Oktober: "Cara" - Irish Music
-23. Oktober: "Sabine Grofmeier" - Klarinette in schönster Form
-9. November: "Kieran Halpin Solo"
-13. November: "Mintchev-­Gala" - Violin-­Duo Vater und Sohn
-18., 19. und 20. November: Starlight Musical Academy
-8. bis 11. Dezember: Heiligenhauser Weihnachtsmarkt
-9. Dezember: Martin Hutchinson
-18. Dezember: "Tom Daun" - Matinee/On a winter's day ˗ Weihnachtliche Harfenklänge
-27. Dezember: "Albie Donnelly's Supercharge" - Rhytm 'n' Blues - Das Konzert zwischen den Jahren-
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.