Raritäten beim Bücherflohmarkt

Wann? 20.04.2013

Wo? Spedition Eischeid, Westfalenstraße, 42579 Heiligenhaus DE
Anzeige
Heiligenhaus: Spedition Eischeid |

Der Arbeitskreis Kultur und Gesellschaft lädt am 20. und 21. April wieder zum großen Bücherflohmarkt.

„Dieser Bücherflohmarkt ist was anderes als jener der Stadtbücherei“, beschreibt Ruth Ortlinghaus, die Leiterin des Stadtmarketing-Arbeitskreises.
„Es kommen bis zu 12.000 Bücher zusammen, darunter Raritäten aus dem 19. und 20. Jahrhundert, Klassiker, Autobiografien, Bücher über den Niedergang des Dritten Reiches und den Aufbau der Bundesrepublik. Dazu gibt es Bildbände über fremde Länder oder deutsche Feriengebiete. Auch Kunstliebhaber kommen auf ihre Kosten, dazu werden Ratgeber und Kochbücher angeboten sowie Romane und Krimis der Moderne.“ Dieses Eldorado für Bücherfreunde wird vor der oberen Halle der Spedition Eischeid aufgebaut, in der Nähe des alten Heiligenhauser Bahnhofes, direkt gegenüber des ehemaligen Güterschuppens. Die Leseratten sind am Samstag von 11 bis 16 Uhr willkommen, am Sonntag von 12 bis 17 Uhr. Wer hungrig wird, kann sich mit Kaffee und Kuchen stärken. „Die Einnahmen kommen anderen Projekten des Arbeistkreises zu Gute“, so Ortlinghaus.
Außerdem wird sich der Bürgerbus vorstellen. „Wir wollen um Fahrer werben“, stellt Vereins-Chef Rolf Watty sein Anliegen vor. „Interessenten können auf dem Fahrersitz Platz nehmen.“ Daneben lädt der Bürgerbus zu Fahrten über seinen Linienweg ein, der vielen nicht bekannt ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.