Wissenswertes rund um die Bohne beim Internationalen Tag des Kaffees

Anzeige
Uwe Liebergall und Bruce E. Mullins waren gemeinsam in El Salvador unterwegs.
Heiligenhaus: Kult-Kaffee Rösterei |

Internationaler Tag des Kaffees am 1. Oktober


Weltweit wird dieser Tag, rund um das Lieblingsgetränk der Deutschen, von Kaffeeproduzenten, Händlern, Röstern und Café-Betreibern mit verschiedenen Aktionen gefeiert: Der Internationale Tag des Kaffees am 1. Oktober.

So auch bei der Kult-Kaffee Rösterei in Heiligenhaus, Westfalenstraße 12. Mit einem Tag der offenen Tür in der Zeit zwischen 11 und 17 Uhr begleiten Inhaber Uwe Liebergall und sein Team diesen, für die Kaffeebranche wichtigen Tag. Neben Führungen durch das Unternehmen werden Live-Röstvorführungen, Vorträge, Verkostungen und kleine Workshops zur richtigen Zubereitung verschiedener Kaffeespezialitäten angeboten. Zusätzlich liefert eine kleine Fotoausstellung gute Eindrücke über den aufwendigen Umbau des alten Bahnhofsgebäudes, welches nunmehr die Rösterei beheimatet. "Gerne beraten wir auch alle Kaffee-Junkies über das passende Equipment zur richtigen Zubereitung", so Liebergall. Einen genauen Programmablauf finden Interessierte unter www. kult-kaffee.de.

"Wir sind sehr stolz, mit Bruce E. Mullins einen der international angesehensten Kaffee-Experten aus Portland (Oregon/USA) an diesem Tag als Gast in unserem Hause zu haben." Bruce Mullins ist ein ausgewiesener Fachmann der ersten Stunde in der Spezialitätenkaffee-Szene und steht den Kunden für Fragen gerne zur Verfügung. Bruce E. Mullins und Uwe Liebergall haben sich im Jahr 2009 bei einer gemeinsamen Jurorentätigkeit im Rahmen des „Cup of Excellence“-Wettbewerbs in Ruanda kennengelernt und seitdem viele gemeinsame Reisen auf der Suche nach der perfekten Kaffeebohne durchgeführt.

Wer Interesse hat, an dem Event teilzunehmen, kann sich telefonisch unter 02056/2596799 oder per Email an info@kult-kaffee.de anmelden. Die Teilnahme ist kostenlos, die Teilnehmerplätze sind allerdings limitiert.

Bruce E. Mullins:
Nach seinem College-Abschluss in den späten 70-er Jahren entdeckte Bruce seine Leidenschaft für Kaffee als Mitarbeiter in einem Lagerhaus für Rohkaffee. 1982 begann er seine Arbeit bei Coffee Bean International in Portland, einem der führenden handwerklichen Kaffeeröster im Nord-Westen der USA. Mit der Übernahme der Firma durch Farmer Bros. Im Jahre 2007 stieg Bruce zum Vize-Präsidenten auf. Seine zahlreichen ehrenamtlichen Tätigkeiten auf nationaler und internationaler Ebene sind erstaunlich. Er war Vorstandsmitglied des Coffee Quality Institute (CQI) und der Alliance for Coffee Excellence (ACE). Weiterhin arbeitete Bruce als zertifizierter Ausbilder für die Specialty Coffee Association of America (SCAA). Er ist Mitgründer des World Coffee Research (WCR) und des Specialty Tea Institute (STI) in New York. Er hat als Juror diverse „Cup of Excellence“ Wettbewerbe in Afrika, Zentral- und Südamerika begleitet. Als Trainer für das Coffee Corps wurde Bruce in Afrika und Südamerika eingesetzt. In seiner Freizeit widmet er sich der Restaurierung antiker Röstmaschinen aus den USA und aus Großbritannien.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.