Alkoholisiert in geparkte Fahrzeuge - hoher Sachschaden

Anzeige
Heiligenhaus: Südring | Alkoholisiert fuhr ein 29-Jähriger in Heiligenhaus in geparkte Fahrzeuge, dabei entstand ein hoher Sachschaden. Das teilt die Polizei mit. Mittwochnacht, gegen 2.50 Uhr, ereignete sich am Südring in Heiligenhaus der folgenreiche Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss und mit hohem Sachschaden. Ein 29-jähriger Mercedes-Fahrer war mit seinem Pkw auf dem Südring in Richtung Velbert unterwegs. In Höhe der Hausnummer 91 verlor er aufgrund unangepasster Geschwindigkeit und seiner Alkoholisierung die Kontrolle über den Pkw und prallte mit seinem Vorderreifen gegen den Bordstein.

Der Mercedes geriet ins Schleudern und kollidierte sowohl mit einem parkenden Seat als auch mit einem geparkten VW Fox. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der VW in den Vorgarten eines Hauses und rammte dabei gleichzeitig einen Stromkasten, welcher aus dem Boden gerissen wurde. In Höhe der Hausnummer 81 kam der Mercedes entgegen der Fahrrichtung schließlich zum Stehen.

Fahrer kletterte aus seinem völlig demolierten Auto


Nach Angaben von Zeugen kletterte der 29-jährige Fahrer anschließend aus seinem völlig demolierten Auto und entfernte sich zunächst fußläufig von der Örtlichkeit. Noch während der Unfallaufnahme durch die Polizei kehrte der Mann, der durch die Kollision leicht verletzt wurde, an die Örtlichkeit zurück. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem 29-Jährigen einen Wert von über 1,5 Promille. In einem Krankenhaus wurden die Verletzungen des Mannes ambulant behandelt und die fällige Blutprobe entnommen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Nach ersten Schätzungen der Polizei beläuft sich die Höhe des Gesamtschadens auf mindestens 20.000 Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.