Anne Frank Schule läuft für den guten Zweck

Anzeige
Ratingen (PeDro) Der letzte Charity Walk der Anne Frank Grundschule im letzten September war so erfolgreich, dass gleich dreimal für den guten Zweck gespendet werden konnte. Die Schülerinnen und Schüler hatten insgesamt 7000,-€ durch ihren "Walk" von Eltern, Freunden und verschiedenen Geschäftsleuten erhalten. Die Strecken wurden von den Kindern entweder mit 4, 6 oder mit einer Distanz von 8 Kilometern gewählt.

Die Idee, die Schecks im Ratinger Märchenzoo zu überreichen, wurde von allen Teilnehmern sehr begrüßt. Stefanie Becht, Schulleiterin der Ganztagsgrundschule kam mit Schülerinnen, Schülern und Kolleginnen, um die Schecks zu überreichen. Das Wohnheim an der Werdenerstr. der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann erhielt 3000,-€, genauso wie der Förderverein der Schule. 1000,-€ wurden Heike Klimmeck-Kohnen vom Märchenzoo überreicht. "Das war eine tolle Aktion", so Marius Bartos, kaufmännischer Geschäftsführer der Lebenshilfe. "Wir freuen uns nun auf den Besuch der Kinder in unserem Wohnheim, denn so kann Inklusion immer besser gelingen. Der persönliche Kontakt zwischen Menschen mit und ohne Behinderung schafft das am Besten."

Beim Charity Lauf waren die Bewohner des Lebenshilfe Wohnheimes sehr aktiv. Sie verteilten Äpfel an die Läufer und stempelten fleißig die Sponsorenkarten, damit die Kinder diese stolz den Sponsoren präsentieren konnten.

Die Anne-Frank-Schule organisiert jedes Jahr eine Aktion. In diesem Jahr wird ein Sponsorenlauf organisiert, damit die Schule ihren geplanten Mitmachzirkus finanzieren kann.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.