Auffahrunfall mit zwei Verletzten

Anzeige
Foto: Polizei
Heiligenhaus: Hauptstraße |

Zwei Verletzte und hoher Sachschaden: Das ist die Bilanz eines Auffahrunfalls, der sich am Mittwoch in Heiligenhaus ereignet hat. Das teilt die Polizei mit.

Gegen 12.42 Uhr befuhr eine 21-jährige Mercedes-Fahrerin mit ihrem Fahrzeug die Hauptstraße in Richtung der Straße "Am Hanholz" in Heiligenhaus. In Höhe der Einmündung bremste sie ihr Fahrzeug bis zum Stillstand ab, um nach links in eine Einfahrt einzubiegen. Eine nachfolgende 20-jährige Fahrzeugführerin eines Toyotas konnte durch eine ruckartige Bremsung rechtzeitig hinter dem Mercedes anhalten. Einem 49-jähriger Fahrer eines VW Passats gelang es jedoch nicht mehr, rechtzeitig zu bremsen. Er fuhr dem Toyota auf, der wiederum auf den stehenden Mercedes geschoben wurde. Dabei wurde die 20-Jährige schwer und die 21-Jährige leicht verletzt. Beide Frauen wurden mit Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Der VW Passat sowie der Toyota waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 10.000 Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.