Brand in Kaffeerösterei - Mitarbeiter bei Löschversuch verletzt

Anzeige
Foto: Feuerwehr Heiligenhaus
Heiligenhaus: Weilenburgstraße |

In einer ehemaligen Farbenfabrik an der Weilenburgstraße brach am Dienstag um zirka 11.30 Uhr ein Feuer aus. Das teilt die Feuerwehr mit.

"Feuer in einem Gewerbebetrieb" lautete am frühen Dienstagmittag die Einsatzmeldung der Leitstelle. Alarmiert wurde die Feuerwehr zur alten Farbenfabrik an der Weilenburgstraße, wo sich mittlerweile eine Kaffeerösterei angesiedelt hat. Aus bisher ungeklärter Ursache fing eine Maschine Feuer, es gab eine große Rauchentwicklung.
Die Feuerwehr wurde vor Ort von zwei Mitarbeitern des Betriebes empfangen, die erste Löschversuche eingeleitet hatte. Eine Person hatte sich hierbei Schnittverletzungen zugezogen und musste durch den Notarzt gesichtet werden. Nach erster Versorgung der Wunden wurde der Patient anschließend ins Klinikum Niederberg gefahren.
Schnell hatten die Kräfte der Feuerwehr den Brand unter Kontrolle: Mit Atemschutzgerät und Feuerlöscher bekämpften sie die Flammen. Anschließend wurde der Raum mit einer Wärmebildkamera auf Glutnester untersucht und das Gebäude mit einem Hochdrucklüfter von Rauch befreit. Nach zirka einer Stunde konnten die Einsatzkräfte den Brandort wieder verlassen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.