Bücherschrank geht in Flammen auf

Anzeige
Foto: Polizei
Heiligenhaus: Feuerwache | Einsatzreicher Jahreswechsel bei der Heiligenhauser Feuerwehr: Vom frühen Abend bis nach Mitternacht fuhren die ehrenamtlichen Kräfte mehrere Einsätze. Ein Grillfeuer sorgte ebenso für Aufsehen wie der brennende Bücherschrank am Basildonplatz. Um 6.37 Uhr heulten in der ganzen Stadt die Sirenen - an der Friedhofsallee stand eine Gärtnerei in Flammen. Die Löscharbeiten zogen sich bis in den Nachmittag (siehe Bericht hier).

Um 19.59 Uhr alarmierte die Leitstelle zum ersten Mal: An der Pinner Straße wurde verdächtiger Rauch aus einer Wohnung gemeldet und ein Zimmerbrand vermutet. Das teilt die Feuerwehr mit. Nach wenigen Minuten konnte jedoch Entwarnung gegeben werden. Das warme Wetter hatte eine Silvestergesellschaft auf den Balkon gelockt. Der mitgebrachte Grill sorgte für die Rauchentwicklung.

Im Anschluss rückten die ehrenamtlichen Kräfte bis 0.45 Uhr zu kleineren Einsätzen aus, Müllcontainer brannten am Holderweg und an der Velberter Straße. Trauriger Höhepunkt war ein Feuer, was die Einsatzkräfte auf dem Rückweg zur Wache bemerkten: Im Bücherschrank am Basildonplatz entzündete Feuerwerk den Schrankinhalt - viel blieb hiervon leider nicht übrig.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.