Ein Teil mehr für Bedürftige

Anzeige
Nach der Devise „Ein Teil mehr im Einkaufswagen tut nicht weh“ bat der Leo-Club Niederberg die Kunden des Real-Marktes darum, einfach ein Teil mehr zu kaufen, speziell weihnachtliche Leckereien. Diese Spenden werden von den Leos an die Tafel für Niederberg und in Verbindung mit einem Konzert an Altenheime weiter gegeben. Im Leo-Club Niederberg engagieren sich neben Nils Schmidt (von links), Svenja Geißler und Benjamin Lender weitere 22 junge Menschen zwischen 16 und 30 Jahren, um da zu helfen, wo Hilfe benötigt wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.