Heiligenhaus: 21-jährige Rollerfahrerin schwer verletzt

Anzeige
Heiligenhaus: Südring | Eine 21-jährige Rollerfahrerin wurde am Montagmorgen bei einem Auffahrunfall schwer verletzt, das eilt die Polizei mit. Gegen 9.50 Uhr ereignete sich im Kreuzungsbereich Südring/ Mittelstraße in Heiligenhaus der Auffahrunfall mit einer schwer verletzten Kleinkraftradfahrerin. Die 21-Jährige befuhr mit ihrer Vespa die rechte Fahrspur des Südrings und bremste ihren Roller im Kreuzungsbereich aufgrund einer Gelblicht zeigenden Ampel ab.

Ein 78-jähriger Skoda-Fahrer, der sich mit seinem Fahrzeug hinter der Rollerfahrerin befand, bemerkte dies zu spät und fuhr dem Kleinkraftrad auf. Durch den Zusammenstoß stürzte die 21-Jährige zu Boden und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Die junge Frau wurde noch vor Ort ärztlich behandelt, anschließend mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen.

Nach polizeilichen Schätzungen entstand an den beiden Fahrzeugen ein Gesamtschaden in Höhe von circa 1500 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.