Heiligenhausern geht hier bald ein Licht auf

Anzeige
Die Straßenbeleuchtung an der Talburgstraße in Heiligenhaus wird verbessert.
Heiligenhaus: Talburgstraße | Ein zusätzlicher Beleuchtungsmast wird nach Ostern an der Talburgstraße aufgestellt. "Er soll hinter der Brücke, kurz vor dem Sportplatz, für mehr Licht sorgen", so Ernst Fischer, der bei den Stadtwerken Heiligenhaus für die Stromversorgung zuständig ist, auf Nachfrage des Stadtanzeigers.
Eine Anwohnerin hatte sich bei einer Versammlung an Bürgermeister Dr. Jan Heinisch gewandt und ihm berichtet, dass dieser Bereich immer sehr dunkel sei. Dieser gab die Information weiter an Michael Scheidtmann, Geschäftsführer der Stadtwerke, der das Ganze unmittelbar prüfen lies. "Es war uns bis dahin nicht bewusst, dass dieser Bereich in den Abend- und Nachtstunden so schlecht beleuchtet ist", ist er für diesen Hinweis dankbar. Nun wird schon bald Abhilfe geschaffen.
"Es handelt sich bei der Maßnahme um eine Tagesbaustelle, es muss ein Graben für den Mast gebuddelt und dieser aufgestellt werden", so Fischer. Die Kosten belaufen sich auf rund 2.500 Euro. In diesem Rahmen wird auch vor der Brücke ein Beleuchtungskörper auf der Straße ausgetauscht. "Hier werden wir eine Langfeldleuchte in einen bestehenden Mast einsetzten", informiert der Mitarbeiter der Stadtwerke.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.