Mit 1,4 Promille gegen Rollerfahrer

Anzeige
Polizei NRW Kreispolizeibehörde Mettmann Foto & Copyright: Jochen Tack Fotografie Herthastrasse 15 45131 Essen Germany phone +49(0) 201 310 7611 mobile +49((0) 176 2484 8423 info@jochentack.com www.jochentack.com
Heiligenhaus: Westfalenstraße | Mit 1,4 Promille gegen einen Rollerfahrer gefahren ist am Sonntagabend ein 56-Jähriger. Das teilt die Polizei mit. Gegen 18.15 Uhr kam es an der Westfalenstraße in Heiligenhaus zu dem Auffahrunfall mit einem alkoholisierten Autofahrer. Der 56-jährige Opel-Fahrer war mit seinem Fahrzeug auf der Westfalenstraße in Richtung Rheinlandstraße unterwegs und fiel Zeugen aufgrund seiner unsicheren Fahrweise auf.

Rollerfahrer blieb glücklicherweise unverletzt


Immer wieder gab der 56-Jährige unkoordiniert Gas, bremste sein Fahrzeug dann wieder abrupt ab und befuhr die Straße in Schlangenlinien. Schließlich übersah er in Höhe der Kettwiger Straße einen 18-jährigen Rollerfahrer, der vor einer rotlichtzeigenden Ampel wartete und fuhr dem Roller hinten auf. Der junge Mann stürzte zu Boden, blieb aber glücklicherweise unverletzt.

Gegenüber den Polizisten gab der 56-Jährige unumwunden zu, diverse Spirituosen konsumiert zu haben. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,4 Promille. Der Mann wurde daraufhin zur Wache nach Heiligenhaus gebracht. Dort folgte die Blutprobenentnahme, die Sicherstellung des Führerscheins sowie die Einleitung eines Strafverfahrens. Sowohl an dem Roller als auch an dem Opel entstand Sachschaden in einer Gesamthöhe von mindestens 2200 Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.