Mit Messer bedroht: Raub misslang

Anzeige
Foto: Polizei
Heiligenhaus: Südring |

Mit einem Messer bedroht wurden am Freitagabend zwei Angestellte eines Heiligenhauser Getränkemarktes. Das teilt die Polizei mit.

Gegen 19.57 Uhr hielt sich kurz vor Geschäftsschluss ein letzter Kunde in dem Getränkemarkt auf dem Südring 176 auf und näherte sich den zwei Angestellten im Kassenbereich. Dort zückte er ein Messer und schrie sie mit der Aufforderung, Geld herauszugeben, an. Gleichzeitig griff er in die Kasse und zog ein Bündel Geldscheine heraus, die er in seinen mitgeführten Rucksack verstaute.
Einer der Angestellten nutzte die Situation und setzte sich gegen den Täter zur Wehr. In der sich anschließenden Rangelei verlor der Täter einige Teile seiner Bekleidung sowie den Rucksack. Ohne diese Gegenstände und somit ohne Beute trat er die Flucht an und lief in Richtung Werkerhofstraße davon. Beide Mitarbeiter verletzten sich leicht, benötigten aber keine ärztliche Behandlung. Die Fahndung nach dem Flüchtigen verlief negativ. Täterbeschreibung: ca. 25 Jahre, 180cm, vmtl. Südländer, Vollbart, graue Sweater-Kapuzen-jacke, schwarze Jeans, schwarze Turnschuhe, schwarzes Käppi, eine Sonnenbrille und schwarzer Rucksack. Hinweise an die Polizei unter Tel. 02056/93120.
0
2 Kommentare
21
Klaus Görtz aus Heiligenhaus | 09.06.2013 | 18:38  
21
Klaus Görtz aus Heiligenhaus | 11.06.2013 | 11:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.