Polizei stoppt LKW

Anzeige
Der Zustand des Fahrzeugrahmens des Fiat Ducato war desolat. (Foto: Polizei Mettmann)
Heiligenhaus: Velberter Straße |

Die Kreispolizei Mettmann kontrollierte, wie sie mitteilte, am Montag, 10. Oktober, gegen 12 Uhr in Heiligenhaus einen 54-jährigen Essener, der mit einem 13 Jahre alten Kleinlastwagen auf der Velberter Straße unterwegs war.

Bei der Kontrolle des Fiat Ducato mit offener Ladefläche stellten die Beamten neben einer mangelhaften Sicherung der Ladung auch Fahrzeugmängel fest. Zur weiteren Überprüfung der Verkehrssicherheit wurde der Ducato der TÜV-Prüfstelle in Velbert übergeben, wo ein Sachverständiger 21 Mängel feststellte und zu dem Urteil kam: "absolut verkehrsunsicher".
Der Prüfer beanstandete den desolaten Zustand des Fahrzeugrahmens, insbesondere die durchgerosteten Längsträger des Fiats. Einer der beiden Träger war sogar schon durchgebrochen. Zur Gefahrenabwehr wurde der LKW sofort aus dem Verkehr gezogen. Die Polizei leitete Bußgeldverfahren ein, die Geldbußen und "Punkte" in Flensburg zur Folge haben - davon sind sowohl der 54-jährige Fahrer als auch die Halterin des maroden Fahrzeugs betroffen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.