Radfahrer bei Alleinunfall schwer verletzt - Heiligenhaus

Anzeige
Heiligenhaus: Ruhrstraße | Ein Radfahrer hat sich in Heiligenhaus bei einem Alleinunfall schwer verletzt, das teilt die Polizei mit. Am Dienstag, gegen 18.55 Uhr, ereignete sich auf der Ruhrstraße in Heiligenhaus der Unfall.

Der 53-jährige Mann aus Heiligenhaus befuhr mit seinem Fahrrad die Ruhrstraße bergab in Fahrtrichtung Essen- Kettwig. In Höhe der Hausnummer 34 beabsichtigte er, von seinem Fahrstreifen auf den Gehweg zu wechseln. Als er mit dem Rad über die Bordsteinkante fuhr, verlor er die Kontrolle über sein Zweirad und stürzte. Dabei verletzte er sich so schwer, dass ein angeforderter Rettungswagen ihn in ein örtliches Krankenhaus bringen musste, wo er zur stationären Behandlung verblieb.

Am Fahrrad des Heiligenhausers entstand kein erkennbarer Sachschaden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.