Schildbürgerstreich in Isenbügel

Anzeige
Heiligenhaus: Isenbügeler Straße | Darüber lacht das ganze Dorf: An der Isenbügeler Straße gegenüber der Dorfkirche ließ die Kreisverwaltung Mettmann einen großen Wegweiser vor dem neuen Kreisverkehr aufstellen - allerdings können die Autofahrer so gut wie nichts erkennen. Eine große Fichte auf einem Privatgrundstück verdeckt große Teile des neu montierten Schilds. „Das war ein Fehler der ausführenden Firma, die Fundamente wurden am falschen Platz gegossen“, räumt Martine Krause von der Pressestelle des Kreises Mettmann ein. „Die neuen Fundamente an der richtigen Stelle sind fast fertig, wenn die ausgehärtet sind, wird das Schild dort montiert“, so die Pressesprecherin.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.