Unfall mit drei Verletzten nach Überholmanöver

Anzeige
Heiligenhaus: Pinner Straße | Zu einem Unfall mit drei Verletzten kam es am Montag nach einem Überholmanöver in Heiligenhaus. Das teilt die Polizei mit. Gegen 11.53 Uhr befuhr ein 20-jähriger Mann aus Lüdinghausen mit seinem Renault Clio die Pinner Straße in Richtung Heiligenhaus. Er überholte auf der rechten Fahrspur einen links neben ihm fahrenden BMW. Unmittelbar nach dem Überholmanöver scherte der junge Mann links vor dem BMW ein und beabsichtigte im Weiteren nach links auf ein dortiges Tankstellengelände einzubiegen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Aufgrund des Lenk- und Bremsmanövers des Renault-Fahrers fuhr die 33-jährige Velberterin mit ihrem BMW auf den Renault auf. Durch die Wucht des Aufpralls entstand an den Pkw ein Gesamtsachschaden von circa 10.000 Euro. Der Renault-Fahrer, sowie sein 17-jähriger Beifahrer wurden bei dem Zusammenstoß verletzt. Sie konnten das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Die BMW-Fahrerin wurde schwer verletzt und musste zur stationären Behandlung einem Krankenhaus in Velbert zugeführt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.