Vermeintlicher Kaminbrand am Ehemannshof

Anzeige
(Foto: Feuerwehr Heiligenhaus)
Heiligenhaus: Hauptstraße | Dichter, schwarzer Rauch quoll am Sonntagmorgen aus einem Hochhaus-Kamin an der Hauptstraße, das teilt die Feuerwehr Heiligenhaus mit. Gegen 9.52 Uhr alarmierte die Leitstelle die Feuerwehr mit dem Stichwort "Kaminbrand" an die Hauptstraße. Anwohner hatten dichten, schwarzen Rauch aus dem Kamin steigen sehen. Die Kräfte der Feuerwehr stellten diesen ebenfalls noch fest, als sie eintrafen. Die ersten Erkundungen gaben den Einsatzkräften keine Anhaltspunkte für einen Kaminbrand. Als die Heizungsanlage durch die Feuerwehr abgeschaltet wurde, stieg kein schwarzer Rauch mehr aus dem Kamin auf. Die Feuerwehr legte die Heizungsanlage still und ließ den zuständigen Hausmeister informieren. Während des Einsatzes wurde ein Fahrstreifen auf der Hauptstraße durch die Polizei abgesperrt. Um 10.40 Uhr konnten die ehrenamtlichen Helfer wieder einrücken.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.