Volltrunken und unter Drogeneinfluss auf dem Velo

Anzeige
Heiligenhaus: Velberter Straße | Volltrunken und unter Drogeneinfluss war am Samstagabend ein Fahrradfahrer in Heiligenhaus unterwegs. Das teilt die Polizei mit. Gegen 20.10 Uhr begegnete einer Streifenwagenbesatzung der Heiligenhauser Polizei der Fahrradfahrer, der die Velberter Straße in Heiligenhaus entgegen der Einbahnstraßenrichtung und trotz abendlicher Dunkelheit ohne Beleuchtung befuhr. Sowohl der Streifenwagen, als auch nachfolgende Fahrzeuge mussten stark abbremsen und ausweichen, um eine Kollision mit dem entgegenkommenden Velo zu verhindern.

In Höhe des Hauses Nr. 146 konnte die gefährliche Fahrt des Zweiradfahrers dann schnell gestoppt werden. Bei der Kontrolle des 32-jährigen Fahrradfahrers aus Velbert stellte sich heraus, dass dieser ganz erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,7 Promille (0,86 mg/l). Weiterhin räumte der Betrunkene freimütig ein, zuvor auch illegale Betäubungsmittel konsumiert zu haben.

Die Heiligenhauser Polizei leitete gleich mehrere Strafverfahren gegen den 32-jährigen Beschuldigten wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Verkehrsgefährdung und wegen eines Drogendeliktes ein. Zur Beweisführung wurde die ärztliche Entnahme gleich mehrerer Blutproben veranlasst. Nach Abschluss dieser Maßnahmen konnte der Beschuldigte seinen Heimweg zu Fuß antreten. Das Führen von Fahrzeugen im Straßenverkehr wurde ihm bis zur vollständigen Ausnüchterung ausdrücklich untersagt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.