Zweiradunfall in Heiligenhaus

Anzeige
(Foto: Polizei)
Heiligenhaus: Westfalenstraße | Zu einem Zweiradunfall kam es am Sonntag in Heiligenhaus, das teilt die Polizei mit. Gegen 11 Uhr befuhr ein 54-jähriger Essener mit seiner Suzuki die Westfalenstraße in Fahrtrichtung Hauptstraße. Vor einer Linkskurve wechselte er, im
irrigen Glauben sich auf einer Einbahnstraße zu befinden, auf die linke Fahrspur, um einen vorausfahrenden Pkw zu überholen. In der Kurve kollidierte er frontal mit einem entgegenkommenden VW Käfer, der von einem 49-jährigen Fahrzeugführer aus Heiligenhaus geführt wurde. Der Kradfahrer stürzte zu Boden und verletzte sich schwer. Er wurde mit einem Rettungswagen zum Klinikum Niederberg nach Velbert
verbracht. Der Sachschaden wird auf 3000 Euro geschätzt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.