Baum blockierte Ruhrstraße

Anzeige
Foto: Feuerwehr Heiligenhaus
Heiligenhaus: Ruhrstraße |

In den frühen Abendstunden des 19. Dezembers stürzte ein Baum von einem Hang an der Ruhrstraße auf die Fahrbahn. Personen wurden zum Glück nicht verletzt, die Feuerwehr zerlegte den Baum. Der Verkehr auf der Ruhrstraße kam für kurze Zeit zum Erliegen, die Straße musste für die Arbeiten voll gesperrt werden. Das teilt die Feuerwehr mit.

Um 18,40 Uhr alarmierte die Leitstelle die Feuerwehr zu einem "Gefahrenbaum" an die Ruhrstraße. An der Ecke zum Görscheider Weg war ein zirka 10 Meter hoher Baum im Hang umgefallen und hing mit der Baumkrone über der Straße. Hierdurch war die Ruhrstraße nicht mehr passierbar. Die Feuerwehr rückte dem Baum mit Drehleiter und Kettensäge zu Leibe. Nach einer dreiviertel Stunde war der Baum zersägt und an die Seite geräumt, die Straße wurde wieder freigegeben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.