Gesamtschüler gratulieren ihrem Lernpartner

Anzeige
Heiligenhaus: Spedition Weiss | Die Gesamtschule Heiligenhaus und die Erich Weiss Spedition GmbH & Co. KG verbindet bereits seit 2003 eine Lernpartnerschaft im Kooperationsnetz Schule-Wirtschaft (KSW) und damit viele gemeinsame Kooperationsmaßnahmen. Zum 80. Firmengeburtstag hat sich der Kunst-Leistungskurs der Gesamtschule daher etwas Besonderes überlegt, um dem Lernpartner zu gratulieren: Auf den Spuren von Christian Boltanski und anderer Künstler, die sich vornehmlich mit der Kunstrichtung der „Spurensicherung“ auseinandergesetzt haben, werden in vier von der Spedition Weiss zur Verfügung gestellten Wechselbrücken von den jungen Erwachsenen gestaltete Installationen präsentiert. Inspiration zu den unterschiedlichen Konzepten erhielten die Schüler durch eine Exkursion in die Kunstsammlung K21 in Düsseldorf und die dort ausgestellten Künstlerräume.

Kunst- und Firmeninteressierte sind am Samstag, 18. März, von 14 bis 16 Uhr zu einer Vernissage der künstlerischen Installationen auf dem Firmengelände der Spedition Weiss, Humboldtstraße 1 bis 3 in Heiligenhaus eingeladen. Auf Grund der ständigen Nutzung der Wechselbrücken im Firmenalltag sind die Installationen nur an diesem Tag zu bewundern. Die langjährige Kooperation bietet dem Kunst-Fachbereich somit wieder die Möglichkeit, besondere Gestaltungskonzepte zu verfolgen, die im normalen Schulalltag nicht oder nur schwer realisiert werden könnten. Weitere Informationen zum KSW, mit dem der Kreis Mettmann und die IHK Düsseldorf seit 2002 kreisweit Kontakte zwischen weiterführenden Schulen und benachbarten Unternehmen zu dauerhaften Kooperationen verknüpft, erhalten Interessierte bei Marie Louis, Wirtschaftsförderung Kreis Mettmann, Tel. 02104/99 26 22, marie.louis@kreis-mettmann.de, oder auf www.ksw.me.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.