Heiligenhauser Martinsmarkt: Hauptstraße wird Festmeile

Wann? 12.11.2017 11:00 Uhr

Wo? Innenstadt, Heiligenhaus DE
Anzeige
Sich warm anzuziehen dürfte auch in diesem Jahr ein guter Rat sein. Dann schmeckt wie im vergangenen Jahr die Bratwurst auch draußen. (Foto: Archiv/Bangert)
Heiligenhaus: Innenstadt | Heiligenhauser Martinsmarkt findet am 12. November in der Innenstadt statt

Mit zahlreichen Aktionen und Angeboten wartet der Martinsmarkt auf, der am 12. November ab 11 Uhr in der Heiligenhauser Innenstadt stafftfindet.

Text und Archivfotos von Ulrich Bangert

Die Hauptstraße wird zwischen Wülfrather Straße und dem Kirchplatz gesperrt und steht an diesem Tag den Fußgängern zum Bummeln zur Verfügung, der Kreisverkehr am Kirchplatz wird für Autos aber befahrbar bleiben.
Um 12 Uhr wird der Markt durch den Bürgermeister offiziell eröffnet, gleichzeitig öffnen bis 17 Uhr die Geschäfte zu einem verkaufsoffenen Sonntag. Auf dem Rathausplatz steht eine Bühne, wo zuerst die Peter Weisheit Band spielt, anschließend wird eine Teilbesetzung der „Flying Tunes“ erwartet. Von 14 bis 15. 30 Uhr tritt der Wolfgang der Magier auf, um die Heiligenhauser zu verzaubern.

Bühne am Rathausplatz

Danach zieht der Zauberkünstler durch die Stadt, um für die Kinder Luftballons zu modellieren. Um 15.30 Uhr bringen die Video-Clip-Dancer von der Tanzschule Heigl Schwung auf die Bühne. Abgelöst werden sie durch groovig-melodiöse Instrumentalmusik der Band „Better Days ahead“.
Thomas Dalbeck wird die durstigen Besucher mit Apfelsaft aus eigener Herstellung und anderen Getränken versorgen. Guido Hauschild legt Steaks und Würstchen auf den Grill. Kaffee und Kuchen gibt es ebenfalls.

Titel-Druck-Aktion des Stadtanzeigers

Der Stadtanzeiger Niederberg hält am Sonntag vor dem ehemaligen lutherischen Pastorat nicht nur Waffeln am Stil und Kinderpunsch für seine Leser bereit, sondern eine besonders ausgefallene Geschenkidee: Wie wäre es, wenn Sie der Star von der Seite 1 wären? Stadtanzeiger-Redakteurin Maren Menke setzt die interessierten Besucher gekonnt in Szene. Das alles ist für einen guten Zweck und kommt dem Familienzentrum Nonnenbruch zugute.
Annelie Heinisch, die Sprecherin des Stadtmarketing-Arbeitskreises Handel freut sich, das fast alle Geschäfte in der Innenstadt öffnen und sich auch an den Kosten beteiligen. „Und zwar nicht nur die inhabergeführten Geschäfte, sondern auch diejenigen, die zu großen Ketten gehören. Das gibt es nicht überall.“ Auf die Heiligenhauser warten am Sonntag zahlreiche Aktionen, Rabatte und Sonderangebote. REWE Wacket, das einzige Lebensmittelgeschäft in der Innenstadt, baut nicht nur seinen berühmten Kunden-Verwöhnstand auf, sondern lädt alle Kinder zum Plätzchen backen im Geschäft ein, dazu gibt es zahlreiche interessante Aktionsposten.

Kirmes auf dem Kirchplatz

Auf dem Kirchplatz ist richtig Kirmes. „Extra für unseren Martinsmarkt verlängert ein Schausteller seine Saison“, freut sich Stadtmarketingkoordinator André Saar. „Der weiß, dass da noch mal viele Besucher kommen.“ Hauptattraktion ist ein Auto-Scooter, ein Kinderkarussell, eine Wurfbude sowie ein Stand mit süßen Sachen sorgen für eine tolles Kirmeserlebnis. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.