Langes Pokalwochenende für die Mintarder Fußball - Juniorinnen

Anzeige
Hier das Team der U-13 Juniorinnen (Foto: * Uli Ehmes)
Die U13-Mädels von Blau-Weiß Mintard haben sich für zwei Pokalendspiele am kommenden Wochenende qualifiziert.
Durch den heutigen 15:0 Sieg gegen den MFC Vatangücü stehen sie damit im Stadtpokalfinale gegen den TSV Heimaterde. Die Mintarder Mädels möchten am Sonntag auf der Platzanlage vom FC Mülheim-Raadt ihren letztjährigen Titel verteidigen. Damaliger Gegner ebenfalls der TSV Heimaterde.
Am Samstag finden die Pokalendspiele auf Kreisebene statt. Hier trifft Mintard auf den FC Kray. Beide Mannschaften haben sich in ihren Qualifizierungsspielen im letzten Jahr durchgesetzt. Das Spiel BW Mintard – FC Kray findet im Rahmen des „Tag des Mädchen Fußballs“ beim SF Niederwenigern statt.
Die U11-Juniorinnen von Mintard sind ebenfalls an beiden Tagen aktiv.
Im Rahmen des „Tag des Mädchenfußballs“ wird ein Turnier auf Kreisebene gespielt. Hier rechnet sich der Vizemeister gute Chancen aus.
Am Sonntag darf die U11 ebenfalls um den erstmalig ausgespielten Titel des Stadtpokalsiegers in dieser Altersklasse in Raadt spielen. Gegner sind hier auch die Mädels vom TSV Heimaterde, die in der Meisterschaft besiegt werden konnten.
Die U13 und die U11 haben sich am letzten Wochenende mit guten Turnierergebnissen vorbereitet.
Während die U11 beim TuS Köln RRH unbesiegt „nur“ den dritten Platz erspielen konnte, holte sich dort die U13 kompromisslos ohne Punktverlust und Gegentor den Turniersieg.

Weitere Begegnungen Mintarder Mädchenmannschaften im Stadtpokal sind:
U15 BW Mintard - TSV Heimaterde
U17 SG Mülheim - BW Mintard
Und im Rahmen des Kreispokals die U17 von BW Mintard gegen den VFL Sportfreunde 07
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.