Tennis Bezirksliga : PSV Velbert Damen30 gegen Blau-Weiß Heiligenhaus

Anzeige
Heiligenhaus: TC Blau-Weiss Heiligenhaus | Schon im Vorfeld sah es für die Postsportlerinnen schwer aus : die Heiligenhauserinnen hatten in den vorherigen Begegnungen noch keinen Punkt abgegeben und waren auch von den Leistungsklassen den Velberterinnen klar überlegen .
Daniela Dombach (LK13) führte gegen ihre Gegnerin (LK 9) sogar zunächst mit 5:1, die dann aber ihr Spiel umstellte und im Tiebreak den 1.Satz holte. Der 2. Satz ging dann schneller mit 1:6 verloren.
Barbara Karrenbauer kämpfte sich nach verlorenem 1. Satz zurück und gewann den 2. mit 6:1. leider ging der Matchtiebreak dann wieder an die Gastgeber.
Karin Rottmanns erster Satz ging völlig an ihr vorbei, im zweiten hatte sie sich an die sehr überlegt spielende Gegnerin und die ungewohnten Platzverhältnisse gewöhnt, aber zu mehr als einem 3:6 reichte es trotzdem nicht .
Bettina Schütz verlor den 1. Satz knapp im Tiebreak, der 2. war genauso spannend, wurde aber auch von der Gegnerin 6:4 gewonnen.
Die Doppel gingen dann deutlich an Heiligenhaus , obwohl die einzelnen Spiele oftmals spannend waren.
Da das Saisonziel „Klassenerhalt“ schon gesichert ist, gab es keinen Grund zur Traurigkeit und man lies man im Anschluss den Abend mit den sehr sympathischen Damen aus Heiligenhaus im Blau-Weiß Clubhaus ausklingen.
Ergebnisse hier
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.