Ein Dankeschön an die ehrenamtlichen Lebenshelfer

Anzeige
Die 40 Personen große Gruppe der „Lebenshelfer“ verlebte einen schönen Tag in Mainz.
Der Jahresausflug ging dieses Jahr in den Fernsehgarten nach Mainz.
Längst nicht selbstverständlich für die Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann sind die vielen Leistungen, die ehrenamtliche Kräfte jahraus, jahrein erbringen. Einmal jährlich werden die ehrenamtlichen „Lebenshelfer“ mit einem Ausflug belohnt. So bezeichnete dies auch Nicole Dünchheim, 1. Vorsitzende der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann: „Auch der heutige Ausflug ist ein Dankeschön an die vielen Ehrenamtler, die uns begleiten und in unterschiedlichen Bereichen wie beim Sport, bei Festlichkeiten oder Spieleabenden tätig sind. Ohne sie wären unsere Angebote nicht so vielfältig.“ Außer Dünchheim war bei diesem Ausflug in den Mainzer Fernsehgarten noch Rosi Klein vom Vorstand dabei. Auch Geschäftsführer Marius Bartos ließ es sich nicht nehmen, die Ehrenamtler zu begleiten. Für jeden der 40 Mitfahrenden aus dem gesamten Kreis Mettmann hatte er eine Lebenshilfe-Kappe mit Emblem mitgebracht, damit man sich in dem Publikumsgewühl besser erkennen konnte.
Vor Programmbeginn wurde noch der „Beifall eingeübt“. Das Programm wechselte zwischen Interviews und musikalischen Darbietungen, die von Beifallsstürmen begleitet wurden. Manche Gäste haben auch nach der Musik getanzt. Interessant war etwa eine Vorführung, bei der Interpreten bzw. Musiktitel mit den Fingern auf den Rillen von Schallplatten „gefühlt“ wurden. Dies gelang jedoch nicht immer.
Einige „Lebenshelfer“ hatten sich an einem runden Tisch in der Arena niedergelassen, doch die meisten nahmen auf den hinteren Rängen Platz, um beisammen sitzen zu können.
Nach dem etwa 2 ¼ Stunden währenden Programm stärkten sich die Gäste bei einem gemeinsamen Mittagessen in der Mainzer Gasthausbrauerei Eisgrub.
Wolfgang und Karin Strohschein brachten das Erlebnis des Ausfluges in den Fernsehgarten auf den Punkt: „Es war super, live dabei sein zu können. Auch das Wetter hat mitgespielt. Es war „unsere“ Musik, die dargeboten wurde, und mit der Organisation des Ausfluges waren wir auch rundum zufrieden.“ Ein gelungener Tag für die Ehrenamtler, die das Dankeschön von Vorstand und Geschäftsleitung der Lebenshilfe in vollen Zügen genossen haben.

Text und Foto: Jürgen Steinbrücker.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.