„Wir wollen die Schule wieder aufbauen.“

Anzeige
Heiligenhaus: Rheinland International School |

Die Rheinland International School hat einen neuen Kooperationspartner: Ab sofort arbeitet die Bildungsstätte mit der International School Ruhr zusammen.

„Wir wollen die Schule wieder aufbauen“, betont Dr. Jörn Laakmann, Geschäftsführer der RIS. Darum wird die englischsprachige Privatschule in Zukunft mit der IS Ruhr in Essen gemeinsame Sache machen. Die Essener Lehranstalt wird von der Schweizer SBW getragen.
„Es handelt sich um keine Fusion. Jede Schule wird weiter ihre eigene Trägerschaft haben. Wir wollen Ressourcen, wie etwa Bücher untereinander austauschen“, so Laakmann.

Neue pädagogische Leitung

Im ersten Schritt übernahm Sanjay Teeluck, pädagogischer Gesamtleiter der SBW International Schools, jetzt ebenfalls die pädagogische Leitung der RIS.
Außerdem bestünden nun die Möglichkeiten, mehr Lehrer einzustellen, gemeinsame Ausflüge zu unternehmen und die Oberstufe so zusammenzulegen, dass die Schüler an beiden Schulen Kursen hätten. „Die Kooperation war keine ad hoc Lösung, wir haben schon länger mit dem Gedanken gespielt zu kooperieren“, so Laakmann.
Seit etwa einem Jahr ist die Klett Gruppe Träger der Rheinland International School, davor gab es einige Schulleiterwechsel und immer weniger Schüler. Nun ist auch Schulleiter Simon Davidson aus familiären Gründen ausgestiegen.
„Wir versuchen, bis nach den Sommerferien eine neue, feste Schulleitung einzustellen“, sagt Laakmann. Bis dahin sei die pädagogische Leitung der erste Ansprechpartner.

Schule interessanter machen

„Unser Ziel ist es, durch die Zusammenarbeit unsere Schule für mehr Kinder und Jugendliche interessant zu machen“, fügt Simon Döring, Geschäftsführer der IS Ruhr, hinzu.
Auf der RIS lernen momentan 57 Schülerinnen und Schüler, im Alter von drei bis 15 Jahren, auf der IS Ruhr sind es 85 im etwa gleichen Alter. Ab dem nächsten Schuljahr soll an beiden Schulen die Oberstufe eingeführt werden.
Weitere Informationen zur Rheinland International School erhalten sie am Tag der offenen Tür, 23. November von 10 bis 13 Uhr, oder online unter: www.rheinland-is.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.