Ausstellung „Walter Voß“ endet

Anzeige
Menden Sauerland: Museum für Stadt- und Kulturgeschichte |

Am kommenden Samstag, 13. Dezember 2014, endet die Sonderausstellung im Mendener Museum über den im Jahre 1900 in Hemer geborenen und bis zu seinem Tod 1977 in Menden schaffenden Bildhauer Walter Voß.

Dazu bietet Museumsleiterin Jutta Törnig-Struck den Besuchern an diesem Tag Gelegenheit, von 11.00 bis etwa 12.00 Uhr an einer öffentlichen Führung durch die mit zahlreichen Werken, Entwürfen und Skizzen des stets zurückhaltend-bescheidenen Künstlers bestückte Ausstellung teilzunehmen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Letzte Exemplare des Heftes 3/2014 der vom Bürger- und Heimatverein Hemer e.V. herausgegebenen Zeitschrift „Der Schlüssel“ mit dem Aufsatz „Ein Künstler der Stille: Walter Voß“ können ebenfalls noch im Museum für Stadt- und Kulturgeschichte der Stadt Menden zum Preis von 4,20 Euro erworben werden.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.