(Dirigenten-)Stabübergabe bei beschwingtem Konzertgenuss

Anzeige

Unter dem Motto "The Show will go on" gab die Bigband Musikschule Iserlohn am Sonntag ein weiteres exzellentes Konzert in der Aula der Letmather Brabeckschule.

Nach dem überraschenden Tod des Leiters Roland Kirch im vergangenen Jahr habe für die Musiker schnell festgestanden, in seinem Sinne weiterzumachen, so Claus Thormälen, langjähriger Weggefährte Kirchs und der Bigband. Thormälen war es, der bereits zuvor die jährlichen Probenwochenenden des Orchesters durchgeführt hatte. Dieses Engagement mündete jetzt in dem sonntäglichen Konzert, das Claus Thormälen in seiner besonderen Art auch gleich charmant und amüsant vor gut gefüllten Publikumsreihen moderierte. Für die Getränke sorgte während der Veranstaltung der Förderverein der Brabeckschule.
Ein Schwerpunkt des Konzertes gehörte dabei den Melodien des Weltstars Michael Bublé, aber auch weitere Titel aus verschiedenen Genres, von Swing über einfühlsame Pop-Balladen bis hin zum Gospel Rock gehörten zum Repertoire. Als Gesangssolisten sind Laura Hammermeister, Christine Otterstein und Jens Dreesmann mit dabei.
Am Schluss übergab der bisherige kommissarische Leiter der Band, Udo Fricke, schließlich den (Dirigenten-) Stab an die neue, zukünftige Leiterin der Bigband, Laura Flanz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.