"Spielplatz Museum": Kulturpädagogische Aktion

Anzeige
Das Stadtmuseum Iserlohn präsentiert im Rahmen Rahmen der Aktion „Spielplatz Museum“ eine Auswahl von Spielzeug aus den eigenen Beständen sowie Leihgaben. Hier kann geschaut, gespielt, mitgemacht, aber auch spielerisch gelernt werden. Womit wurde in vergangenen Epochen gespielt? Was bedeutete Kindheit „früher“? Welche Rolle spielte die soziale Herkunft? Diesen und weiteren Fragen wird im Rahmen spielerischer Aktionen nachgegangen. Innerhalb der Ausstellung können mittelalterliche Spiele gespielt und Spielzeuge selbst entworfen und gestaltet und ein Murmelbahntunrier veranstaltet werden. Angesprochen sind in erster Linie Kindergärten und Grundschulklassen, aber auch „freie“ Gruppen. Die Ausstellung kann bis zum 31. Oktober besucht werden. (Redaktion)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.