580 Briefe ans Christkind - Briefkasten für Kinderpost im Rathaus-Foyer

Anzeige
Die ersten Briefe ans Christkind fanden bereits ihren Weg in den Weihnachtsbriefkasten. (Foto: Stadt)
Hemer: Rathaus |

Es ist gute Tradition, dass Hemeraner Kindergartenkinder gemeinsam mit dem zur Adventszeit den Weihnachtsbaum im Rathaus-Foyer schmücken. Das Christkind ist natürlich auch wieder dabei und hat seinen Briefkasten direkt daneben aufgestellt.

Die Kinder der städtischen Kindertageseinrichtung „Zaubergarten“ bereuten ihren Spaziergang entlang der Ostenschlahstraße keineswegs. Mit kleinen Geschenken und selbstgebastelten Sternen schmückten sie gemeinsam mit BM Michael Esken und dessen Stellvertreter Wolfgang Römer den Weihnachtsbaum vor der Rathaus-Info.
Und natürlich können auch in diesem Jahr wieder Briefe an das Christkind im Hemeraner Rat-haus abgegeben werden. Dafür hat die Hemeraner Postbotin Nadja Lingenberg den beliebten Weihnachtsbriefkasten zum neunten Mal aufgestellt. Selbstverständlich erhalten alle Kinder eine Antwort vom Christkind persönlich. Allein im vergangenen Jahr hat das Christkind circa 580 Briefe beantwortet. Einsendeschluss ist Mittwoch, 17. Dezember. „Danach muss sich das Christkind nämlich um die Geschenke kümmern“, weiß seine engste Mitarbeiterin Nadja Lingenberg.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.