Schwimmen im Kindergarten - Erfolgreicher Start für DLRG-Projekt

Anzeige
Sylke Nitschke (hintere Reihe ganz links) und Dagmar Weinreich-Riel (daneben) von der Hemeraner DLRG-Ortsgruppe starteten mit den Christ-König-Kindergartenkindern erfolgreich das Projekt „Schwimmen im Kindergarten“. (Foto: privat)

Na gut – zugegeben „Schwimmen im Kindergarten“ selbst ist noch nicht möglich. Aber die Kinder darauf vorzubereiten, das ist die Aufgabe, auf die sich Dagmar Weinreich-Riel und Sylke Nitschke von der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), Ortsgruppe Hemer, gut vorbereitet haben.

Unter dem Motto „Mehr Sicherheit für Kinder im und am Wasser“ setzen sie in diesem Jahr das fort, was sie im vergangenen Jahr begonnen haben. Drei Hemeraner Kindergärten haben sich schon gemeldet und möchten das Angebot für ihre Kinder wahrnehmen. Informationen rund um das erschwimmbare Element Wasser sind der beste Schutz vor Badeunfällen. So stehen neben vielen Erzählungen und Geschichten auch die Baderegeln auf dem Programm.
Sylke Nitschke und Dagmar Weinreich-Riel sind dabei so erfolgreich, dass auch Lüdenscheider Kindergärten Interesse gezeigt haben, bei denen die beiden aktiven DLRG-Frauen im Mai zusammen mit den Kindern das Element Wasser erforschen werden. Hemeraner Kindergärten, die ebenfalls Interesse haben, können sich für das Kindergarten- DLRG/NIVEA-Projekt bei Dagmar Weinreich-Riel unter Tel.: 0172/1561571 melden.
0
1 Kommentar
52.643
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 08.05.2013 | 22:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.